23.09.2014, 09:41 Uhr

Kastaniensammeltage für Lainzer Wildtiere

Gerald, Johannes und Jakob Halsmayer machen eine kleine Pause beim Kastaniensammeln
Wien: Lainzer Tiergarten |

Auch heuer lädt die MA 49 gemeinsam mit dem Kindertheater Lilarum und der EULE-Umweltbildung der Stadt Wien wieder Kinder dazu ein, Kastanien für die Wildtiere vom Lainzer Tiergarten zu sammeln. Die Aktion geht vom 26. bis 28. September. Fleißige Kinder werden belohnt!

Leckerbissen für Bambi und Co.

Wer sammeln möchte tut Gutes für die Tiere, denn Kastanien bedeuten für sie „eine Abwechslung im Speiseplan in der kalten Winterzeit“, so Herr Johann Spießlechner vom Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien.
Am letzten September-Wochenende können alle fleißigen TierliebhaberInnen ihre geklaubten Kastanien zwischen 8:00 und 18:00 Uhr am Lainzer Tor in der Hermesstraße abgeben und pro Kilo zehn Cent verdienen. Dabei können für eine Familie in einer Saison bis zu zehn Kilo ausbezahlt werden.
Natürlich dürfen auch mehr Kastanien gebracht werden, oder auch nach der Aktion zum Lainzer Tor zu den regulären Öffnungszeiten abgeliefert werden (allerdings ohne finanzielle Entschädigung).

Theaterkarte für Kastanien

Das LILARUM beteiligt sich an der Aktion der Stadt Wien : Ein Sackerl voll Kastanien
bedeutet gratis Eintritt für ein Kind zur Vorstellung „Quakalulubaby" (3+)
am 27./28. September, jeweils um 14:30 und 16:30 Uhr.
Die Helferinnen und Helfer bringen einfach ihre Säckchen direkt zur
Theateraufführung ins LILARUM mit (Göllnergasse 8; 1030 Wien). Ganz wichtig:
die Karten sind vorab unter http://www.lilarum.at oder telefonisch unter 710 26 66
zu reservieren!
Das Stück handelt übrigens von der Nixe Dini, die sich in den Fischersohn
Hans verliebt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.