03.01.2015, 14:13 Uhr

38. Internationaler Wiener Silvesterlauf

Wien: Ringstraße | Wie jedes Jahr lud der LCC Wien auch diesmal wieder zum schönsten Silvesterlauf Europas. Der Rundkurs verlief wie immer auf Wiens Prachtstraße, der Wiener Ringstraße. Zum bestaunen waren auf der 5,4 km langen Strecke Wiens berühmteste Prachtbauten wie die Staatsoper, die Museen, die Hofburg, das Parlament, das Burgtheater und viele andere Sehenswürdigkeiten.
Wie alle Jahre nahmen Jung und Alt, Eltern mit Kinderwagen, Hundebesitzer, Touristen aus aller Welt mit großer Begeisterung teil. Viele Teilnehmer waren auch kostümiert. Aufgrund der Dauer der Ringsperre wurde es den Teilnehmer auch ermöglicht zu Walken und Langsam zu gehen.
Der Start erfolgte pünktlich um 11 Uhr und die über 4.000 Laufbegeisterten setzen sich am letzten Tag des Jahres zur Ringrunde in Bewegung. Angefeuert durch die zahlreich erschienen Zuseher bekam jeder Teilnehmer nach dem Zieleinlauf eine Medaille.
Traditionell wurde auch das beste Kostüm prämiert. Moderiert wurde das Laufereignis von Spontanabenteurer und Laufbegeisterten Alexander Rüdiger.
Die wunderbare Silvesterstimmung und die vielen mitmachenden Besucher unserer schönen Stadt tragen dazu bei, dass diese Veranstaltung jedes Jahr zum krönenden Jahresabschluss wird.

http://www.lcc-wien.at/
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
180.413
Alois Fischer aus Liesing | 03.01.2015 | 16:13   Melden
2.383
Peter F. Hickersberger aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 03.01.2015 | 17:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.