Zwieback im Glas

Zwieback im Glas

Was man dazu benötigt

Die Früchte können beliebig gewählt werden, sehr oft verwende ich Äpfel, Pfirsich und Trauben.
Auch sehr beliebt ist die Variation mit Beerenfrüchten.
Das vielfältige Gericht ist auch als Nachspeise zu genießen indem man eine Schicht Vanille-Eis zwischen den Zwiebacklagen einbettet.

    Angaben pro Glas
  • Zwieback (2 Scheiben)
  • 1/2 Pfirsich pro Glas
  • 1/2 Apfel
  • 1 handvoll Trauben
  • 1 Teelöffel Rapsöl

Zur Zubereitung

Als erstes zerkleinert man den Zwieback in einem Gefriersack mit einem Nudelholz oder Schnitzelklopfer bis der Zwieback in kleine Bröseln zerfallen ist.
Gleichzeitig wird das Obst in kleine Würfeln zerteilt.
Anschließend wird das Obst und der Zwieback schichtweise in das Glas gegeben.
Die erste Schicht ist Obst. Dieses soll den Boden bedecken. Dann kommt eine Schicht Brösel-Zwieback und wieder Obst. Sooft wiederholen, bis das Glas voll ist. Als letztes gibt man eine Schicht Obst.

Zu guter Letzt wird ein Teelöffel Rapsöl in das Glas gegeben. Dann lässt man den Zwieback kurz quellen. Anschließend kühl servieren oder zum Lagern in den Kühlschrank stellen.

Gutes Gelingen!

Dieses Rezept wurde uns von Leonie-Hannah Huber gesendet.

Sommerrezept gesucht

Mach mit und veröffentliche auch dein liebstes Sommerrezept unter dem Kennwort "Sommerrezept2017"!
Hier geht es zu den Lieblingsrezepten: Sommerrezept gesucht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen