Ötztal Classic
Langsam hochfahren - Passfahrten zum genießen

Ötztal Classic:  390 Kilometer und 58 Wertungsprüfungen sind zu absolvieren.
  • Ötztal Classic: 390 Kilometer und 58 Wertungsprüfungen sind zu absolvieren.
  • Foto: Archivfoto
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. In der Nach-Corona-Zeit können Oldtimer Fans die gelernte, neue Entschleunigung noch ein wenig in die Länge ziehen, die Langsamkeit in vollen Zügen ausleben. Die 22. Ötztal-Classic, geht vom 6.-8. August planmäßig über die Bühne.

85 Teilnehmer

Platz nehmen in den harten Sportschalensitzen britischer Roadster oder in den Fauteuil artigen Sitzen einer Citroen DS lümmeln und dabei die neu erwachten Lebensgeister ausführen. Mit dem Oldtimer ausfahren bedeutet Freude für Piloten und Insassen, ist aber auch ein Augenschmaus für Außenstehende Betrachter, die sich an der Schönheit der historischen Fahrzeuge erfreuen. Oldtimerfahren beruhigt und aktiviert gleichzeitig. Stimuliert Muskeln beim Servofreien Lenken, Bremsen, Kuppeln, lässt den Geist in die Ferne durch die Natur schweifen. Genau auf diese Attribute setzen die Mitglieder des Oldtimer Clubs Ötztal, bei der Planung der 22. Ötztal-Classic, die vom 6.-8. August planmäßig über die Bühne geht. Sie führt die maximal 85 Teilnehmer-Fahrzeuge drei Tage lang durch die wieder neu zu entdeckende Tiroler Natur. Besucht werden kulturelle Höhepunkte und ist bei Freunden zu Gast, was gesellschaftliche und kulinarische Belange betrifft.
Zu bewältigen sind rund 390 Kilometer und 58 Wertungsprüfungen sind zu absolvieren.
Anmeldung noch möglich. Infos dazu unter www.oetztal-classic.at
Weitere Nachrichten aus Tirol finden Sie hier

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen