Moth ÖM 2019 UYCAS
Christoph Aichholzer holt Bronze

Bildquelle Vera Geck

Nach hervorragenden Bedingungen konnten am Freitag und Samstag sieben Wettfahrten bei 8 – 17 Knoten Nordwind gesegelt werden.
Das 22 Teilnehmer starke Feld aus sechs Nationen (Australien, Deutschland, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Österreich) lieferte sich einen fairen Schlagabtausch, bei welchem sich der Deutsche Thomas Huber souverän mit drei ersten Plätzen durchsetzen konnte.
Nach Materialproblemen am Freitag ersegelte sich Christoph Aichholzer vom SCTWV Achensee den 7. Platz in der Gesamtwertung und konnte in der Österreichischen Meisterschaft als Dritter auf das Treppchen springen.
Michael Schönleitner sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Österreichischen Meister.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen