Währungsapocalypsis ante portas? Eine Bestandsaufnahme.

Von den 4 Reitern der Währungsapocalypse wurde schon vor Monaten auf einer deutschen Finanzportalseite des systemischen Qualitätsjournalismus gesprochen.

Der erste kündet sich "das die Staatsanleihen nicht mehr eingelöst werden".

Der zweite "bricht den Kurs des Euro",

fragt sich gegenüber wem; und wer macht das Geld eigentlich hart oder weich? Was bedeutet eine harte Währung in einer Analogie zum Liebesspiel und kann man mit einer weichen Währung einen feindlichen Wirtschaftsraum penetrieren? Man(n)/ Frau verzeihe das vulgäre Bild, doch ein Währungskrieg ist kein Kindergeburtstag, das wissen gerade die Chinesen, weshalb sie ihren yuan schön tiefgeschmeidig halten, vor allen gegen die jeweiligen Wirtschaftsgegner der Tageslage. Ach ja, Riders on the storm number 3:

Der Goldkurs bricht nach oben aus.

Fragt sich wohin noch: Empfehlung für echte Reiche: PHYSISCHES GOLD, keine Frage.(wobei man auch das nicht essen kann).& dann?

Dann erscheint der vierte Reiter in einer Aktion von minus 50, 70, 90 oder worst case totalprozentigen Glattstellung aller Geldwerte. Die Empfehlung daher an alle die arbeiten müssen, um ihre Rechnungen zu bezahlen: IMMOBILIENEIGENWERTE, durchaus auch auf Mietkaufbasis, idealerweise in Anwendung der möglichen Währungsabsicherungsmethoden: optionen, forex-management, caps.

Wem das zu kompliziert scheint: Contact DR. HEINRICH STEMESEDER via facebook, twitter, my space, netlog oder xing/LINKEDIN dem Business-Heinrich, so long and farewell Ihr Lieben, Euer Heinrich.

Autor:

heinrich stemeseder aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen