14.12.2017, 13:48 Uhr

Benefiz-Weihnachtskonzert in der Servitenkirche

Wann? 22.12.2017 19:30 Uhr

Wo? Servitenkirche, Innsbruck AT
(Foto: Foto: Krabichler)
Innsbruck: Servitenkirche | Benefiz-Weihnachtskonzert
Freitag, 22. Dezember, 19.30
Servitenkirche, Maria-Theresien-Str. 42, IBK

Freiwillige Spenden!

Julia Gschnitzer (Sprecherin)
Maria Ladurner (Sopran)
Michael Schöch (Orgel)
Ensemble Frisch (Blöckflöten, Gämshörner)
Lindemar mit Bramböck und Laziz (Harfe, Accordion, Saxophon, Perkussion)
Posaunenquartett (Norbert Salvenmoser)
Kammerchor Musikgymnasium IBK (Sigi Portugaller)

Dieses Konzert wir schon seit über 32 Jahren von Frau Christine Frisch organisiert.

Mit den eingenommen Spenden dieses Weihnachtskonzerts unterstützen wir das Kinderdorf TANI in Kambotscha. TANI liegt 100 km südlich der Hauptstadt Phnom Pehn und zählt zu den ärmsten Regionen Kambodschas.

Der Verein "Tani – Perspektiven für Kinder“ wurde 2008 gegründet und noch im selben Jahr wurde ein Kinderdorf errichtet. Derzeit leben dort 40 Kinder.
www.tani.at

Weiter Infos zu Tani:
Ein Verband sieben kleiner Dörfer mit dem Hauptort Tani liegt 100 km südlich der Hauptstadt Phnom Penh und zählt zu den ärmlichsten Regionen Kambodschas. Der Verein „Tani – Perspektiven für Kinder in Kambodscha“ wurde 2008 von den vor-arlberger Familien Thurnher und Tumler gegründet. Bereits 2008 wurde mit Hilfe von Herrn Kutschek, der das Projekt ständig vor Ort betreut, ein Kinderdorf errichtet, welches inzwischen 30 Kinder beherbergt. Das Kinderdorf arbeitet eng mit buddhistischen Mönchen, den Ortsvorstehern und dem kambodschanischen „Roten Kreuz“ zusammen und erfreut sich dadurch hoher Akzeptanz in der Bevölkerung. Tani hat den offiziellen Status einer internationalen NGO.
Durch ein Aufwachsen ohne Hunger und Ausbeutung sollen die Kinderdorfkinder eine Chance für eine gute Zukunft erhalten. Besonderer Wert wird auf die schulische Ausbildung gelegt. Zusätzlich werden den Kindern handwerkliche Fähigkeiten vermittelt. Viele Kinder können sich hier zum ersten Mal im Leben satt essen. Manche haben noch nie gespielt, sie mussten durch harte Arbeit zum Unterhalt beitragen. Auch der Schulbesuch blieb vielen der Kinder zuvor verwehrt. Im Kinderdorf dürfen diese Kinder einfach wieder Kinder sein.
Besuchen Sie die stets aktuelle Homepage (www.tani.at) und lernen Sie die Kinder und ihre erlebten Schicksale kennen!

Es gibt auch die Möglichkeit eine Spende zu überweisen.
Spendenkonto: IBAN: AT77 2060 4031 0025 6381, „Verein Tani“. www.tani.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.