12.10.2016, 12:10 Uhr

Kindersicherheitstag in Imst

Kdt. Chefinspektor Engelbert Plangger, Doris Fraisl, Annemarie Lendl (Vorstand ST), Rudi Warzilek (Präsident ST), Sieglinde Schneider (Vizepräsidentin ST), LAbg. BM Stefan Weirather, BH Dr. Raimund Waldner, BSI Mag. Thomas Eiterer, Jürgen Bombardelli
Am Dienstag, den 27. September 2016 fand von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr der Kindersicherheitstag in Imst statt. Für reichlich Abwechslung war durch die unterschiedlichsten Stationen gesorgt. Veranstaltungsort war der Sportplatz des Sportzentrums Imst.

Ablauf Kindersicherheitstag in Imst

Die Eröffnung der Veranstaltung durch den Verein sicheres Tirol und die Grußworte durch Herrn Bezirkshauptmann Dr. Raimund Waldner und Herrn Bürgermeister Stefan Weirather erfolgten um 08:30 Uhr.
Der Kindersicherheitstag in Imst endete um 11:30 Uhr.

Die 12 Stationen

  • Die Stadtfeuerwehr Imst, mit Kommandant Thomas Friedl, war gemeinsam mit der Jugendfeuerwehrgruppe mit vier Stationen vertreten.

  • Das Rote Kreuz Bezirksstelle Imst, mit Leiter des Rettungsdienstes Jürgen Bombardelli, war mit drei Stationen u.a. mit einem Rettungsfahrzeug mit Ausrüstung vor Ort.

  • Die Polizeiinspektion Imst, mit Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Hubert Juen und dem Kommandant der Polizeiinspektion Imst Chefinspektor Engelbert Plangger, hatte drei Stationen.

  • Bei den letzten beiden Stationen waren der ÖAMTC mit dem Gurte-Testschlitten und die Flugrettung - Heli Tirol Ges.m.b.H. mit Martin2 vertreten.

Die Veranstaltung stand unter dem Ehrenschutz von LH Günther Platter!


Verein sicheres Tirol - Jeder Unfall ist einer zu viel!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.