Oststeirisch-südburgenländische Initiative
"Hochsommer" stellt in Jennersdorf und Eisenberg bildende Kunst vor

3Bilder

"Hochsommer" nennt sich die Kunst-Veranstaltungsreihe, die bis 15. August an neun Veranstaltungsorten in der Oststeiermark und im Bezirk Jennersdorf stattfindet. Im Mittelpunkt stehen Malerei, Fotografie, Skulptur und Performance Art.

  • Der "Experimentator" Rudolf Polanszky stellt in der Galerie "Exposition" am Jennersdorfer Bahnhofring aus.
  • Zwischen Bild und Skulptur bewegt sich die Schau "Transforming Walls - eine Provokation" mit Werken von Hannes Mlenek in der Grenzkunst-Halle am Bahnhofring.
  • Kunst im öffentlichen Raum ist im Skulpturenpark "Land Art" von Peter Pilz in Eisenberg an der Raab zu sehen.

Alle Kunsträume haben an den "Hochsommer"-Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.