Eltendorf geht in Stegersbach unter

Eltendorfs Torhüter Georg Kraus hatte gleich sieben Mal das Nachsehen.
2Bilder
  • Eltendorfs Torhüter Georg Kraus hatte gleich sieben Mal das Nachsehen.
  • Foto: Günter Perissutti
  • hochgeladen von David Marousek

Von einer "erschreckend schwachen Zweikampfquote und vielen individuellen Fehlern" sprachen die Eltendorfer nach dem Spiel auf ihrer Vereinsseite. Nach dem schlimmen Fußball-Abend in Stegersbach harte, aber wahre Worte. Bereits nach nur vier Minuten sorgte Thorsten Schriebl für den ersten Stegersbacher Treffer. Es war nur das Erste von insgesamt sieben Malen die Eltendorf-Goalie Georg Kraus den Ball aus seinem Netz holen musste.
Stegersbach spielte sich in einen richtigen Lauf und traf immer wieder doppelt. Thorsten Schriebl, Mario Pürrer und Daniel Siegl konnten sich jeweils zwei Mal im Spielbericht eintragen. Nico Benkö blieb als einziger "nur" mit einem Treffer.

Harte Aufgabe wartet
Nun heißt es für die Eltendorfer schnell den Kopf frei bekommen und sich auf das nächste Spiel einstellen. Mit den Mattersburg Amateuren ist die offensivstärkste Mannschaft der Liga in Eltendorf zu Gast.

Eltendorfs Torhüter Georg Kraus hatte gleich sieben Mal das Nachsehen.
Nico Benkö (links) und Thorsten Schriebl (rechts) sorgten für die ersten Tore im Spiel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen