Dreimal Anerkennung für Export-Erfolge

Der Österreichische Exportpreis wird jedes Jahr vergeben.
  • Der Österreichische Exportpreis wird jedes Jahr vergeben.
  • Foto: Wirtschaftsblatt
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Im Rahmen der Verleihung des Österreichischen Exportpreises wurden Lenzing (Heiligenkreuz), Tridonic (Jennersdorf) und Vossen (Jennersdorf) für ihre Exporterfolge in Nischenmärkten geehrt.

Insgesamt wurden zehn burgenländische Firmen zu „Hidden Champions“ ernannt:

· Austrotherm, Purbach und Pinkafeld
· Becom Electronics, Lockenhaus
· Herz Energietechnik, Pinkafeld
· Kludi Armaturen, Hornstein
· Lenzing Fibers, Heiligenkreuz
· Seal Maker, Pöttelsdorf
· Tridonic, Jennersdorf
· Unger Stahlbau, Oberwart
· Vossen, Jennersdorf
· Zörkler, Jois

„Hidden Champions“ sind laut Wirtschaftskammer Unternehmen, die in Spezialsegmenten mit Produkten oder Dienstleistungen zu den Weltmarktführern zählen oder mit ihren Angeboten global oder innerhalb Europas unter den Top-Anbietern zu finden sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen