Impulsprogramm fördert Erneuerbare Energieträger

Das Impulsprogramm Umweltfreundliche Energie 2017/18“ wurde beschlossen
  • Das Impulsprogramm Umweltfreundliche Energie 2017/18“ wurde beschlossen
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Sebastian Glabutschnig

Auf Antrag von Umwelt- und Energiereferent Rolf Holub wurde in der gestrigen Regierungssitzung das "Impulsprogramm Umweltfreundliche Energie 2017/18" beschlossen. Dabei werden die Neuerrichtung, Umstellung und Erneuerungen von umwelt- und klimafreundlichen Wärmeerzeugern, Photovoltaikanlagen, Stromspeichern sowie Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Anlagen in Kärnten gefördert. „Das Fördervolumen beträgt drei Millionen Euro pro Jahr und ist ab 1. Jänner 2017 bis 31. Dezember 2018 gültig“, so Holub. Beim Energiereferat des Landes können ab 2017 Förderansuchen gestellt werden.

Impulsprogramm

Alle Betriebe, Privatzimmervermieter, öffentliche Einrichtungen, sonstige unternehmerisch tätige Organisationen sowie gemeinnützige Vereine können einreichen. Für thermische Solaranlagen, Photovoltaik-Stromspeicher und für die Aktion „Heizungsfit“ können auch Privatpersonen um Förderung ansuchen: „Das Impulsprogramm deckt eine breite Palette von Erneuerbaren Energieträgern ab. Thermische Solaranlagen, Holzheizungsanlagen, Fernwärmeanschlüsse und -errichtungen, Stromspeicher und PV-Anlagen sind im Impulsprogramm förderungswürdig“, so Holub.

CO2- und atomfrei bis 2025

Bis 2025 soll Kärnten laut dem Energiemasterplan des Landes soll eine CO2-freie und atomfreie Energieunabhängigkeit bei Strom und Wärme erreichen: „Mit diesem Förderprogramm sollen Einzelmaßnahmen für die Nutzung von erneuerbaren Energieträgern und für mehr Energieeffizienz unterstützt werden“, erklärt Holub.

Beratung für Interessierte gibt es zu allen Energiethemen wie Förderungen im Bürgerservice des Landes
050 536-22132 oder buergerservice@ktn.gv.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen