Euro-Bus: Über 1.000 Kärntner wechselten fast 3 Millionen Schilling

Der Euro-Bus rollte letzte Woche durch Kärnten
2Bilder
  • Der Euro-Bus rollte letzte Woche durch Kärnten
  • Foto: OeNB
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

KÄRNTEN. Bei der Euro-Info-Tour 2018 von 8. bis 11. August wurden bei den Stationen in Villach, Velden, St. Veit und Wolfsberg insgesamt 2.406 Kundenkontakte verzeichnet. Davon nutzten 1.102 Kunden die Möglichkeit ihre Schilling in Euro umzutauschen. Insgesamt wechselten die Kärntner rund 3 Millionen Schilling in Euro um. Zudem kamen über 1.000 Kunden, um sich über den Euro und seine Sicherheitsmerkmale zu informieren. 121 Angestellte in 92 Geschäften und Lokalen wurden direkt an ihrem Arbeitsplatz über einen sicheren Umgang mit den Euro-Banknoten informiert.

In den vergangenen 16 Tour-Jahren erreichte die OeNB 940.000 Personen. Insgesamt wurden mehr als 600 Millionen Schilling in Euro gewechselt. Die Banknoten der letzten Schilling-Serie sind zeitlich unbegrenzt umtauschbar. Insgesamt sind noch immer rund 7 Milliarden Schilling nicht umgetauscht worden.

Der Euro-Bus ist noch bis Mitte September in ganz Österreich unterwegs. Den gesamten Tourplan der Euro-Info-Tour 2018 gibt es unter www.oenb.at/euro-bus.

Der Euro-Bus rollte letzte Woche durch Kärnten
Am St. Veiter Hauptplatz war der Andrang groß

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen