Anzeige

Kärnten
Standort Kärnten hat viele Vorteile zu bieten

Das Bundesland Kärnten punktet mit einer Strategie der smarten Spezialisierung und setzt in allen Bereichen auf eine moderne Infrastruktur.
  • Das Bundesland Kärnten punktet mit einer Strategie der smarten Spezialisierung und setzt in allen Bereichen auf eine moderne Infrastruktur.
  • Foto: Standortmarketing/Stabentheiner
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Es gibt viele Faktoren in Kärnten, die für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort sprechen.

KÄRNTEN. Wie wird eine Region zum erfolgreichen Wirtschaftsraum? Gibt es ein Patentrezept? Gute Zutaten sind jedenfalls mitentscheidend. So ist die genaue Kenntnis darüber, welche Besonderheiten und Vorzüge der eigene Standort bietet, eine Grundvoraussetzung – Infrastruktur, Bildungs- und Forschungseinrichtungen am Puls der Zeit ebenso. Ein weiteres Asset sind Schlüsseltechnologien.

Was zählt noch?

Eine große Portion Innovationsgeist, smarte Allianzen, Spezialisierung, die Bereitschaft (überregionale) Kooperationen einzugehen und Durchhaltevermögen sind wichtig. Außerdem: eine effiziente bürokratiearme Unterstützung bei Investitionsvorhaben durch die öffentliche Verwaltung. So beschreiben es im Kern Führungskräfte, die erfolgreiche Unternehmen in Kärnten leiten. Kärnten bietet außerdem mit smarten Förderungen für Forschung und Betriebsansiedelungen ein starkes internationales Netzwerk aus Wissenschaft und Industrie – so ihr Fazit. Weiterer Vorteil: Kärntens geografische Lage, die gemeinsam mit der Strategie der smarten Spezialisierung in unterschiedlichsten Bereichen beste Möglichkeiten bietet, um sich zu vernetzen und erfolgreich zu positionieren.

Next Generation

Durch technologischen Wandel und die Notwendigkeit zur raschen Digitalisierung sind die Anforderungen an eine moderne Infrastruktur hoch: ultraschnelle Datenverbindungen, Surfen in Lichtgeschwindigkeit. Warum wir sie brauchen, erleben Unternehmen, Gemeinden, Private und Institutionen täglich im Web. Glasfaserbasierende Breitbandnetze tragen wesentlich zur Zukunftssicherung des Wirtschaftsstandortes bei. Das Ziel des Landes, flächendeckendes Breitband für das gesamte Bundesland zu bieten, ist daher wichtiger denn je, damit sich auch die nächste Generation erfolgreicher Unternehmen für Kärnten als innovativen Standort entscheidet.

Weitere Informationen sind online auf www.carinthia.com, der Kommunikationsplattform des Standortmarketings Kärnten, zu finden.

ZUR SACHE
Smart und spezialisiert:
 Das Bundesland Kärnten profitiert von einer Strategie der „smarten Spezialisierung“ in unterschiedlichsten Bereichen. Was verbirgt sich hinter dem Schlagwort? Vereinfacht ausgedrückt: Investitionen in attraktive Wettbewerbsnischen. Der Ansatz der „Intelligenten Spezialisierung“ wurde von der Europäischen Union im Jahr 2014 in alle regionalpolitischen Programme aufgenommen. Ziel ist es, Standortvorteile und Synergien durch (überregionale) Partnerschaften sowie gezielte Förderungen zu ermöglichen.

Erfolgsgeschichte: Wie erfolgreich diese Strategie sein kann, verdeutlicht zum Beispiel ein Blick auf den Mikroelektronik-Cluster. Kärnten zählt im Bereich der sogenannten Electronic Based Systems (EBS) zu den führenden europäischen Wirtschaftsregionen.
Smarte Spezialisierung ist auch verbunden mit dem Bekenntnis zu Innovation, zu Digitalisierung und der Bereitschaft, schadstoffarme Wirtschaftstätigkeiten zu fördern. Weiteres wichtiges Asset dabei: Investitionen in die Aus- und Fortbildung der Menschen.

Ihre Story: Sie sind exportorientiert, bieten innovative Produkte & Lösungen (in Kärnten entwickelt) – idealerweise in Kooperation mit Bildung, Start-ups oder Forschung und Entwicklung (F&E)? Schicken Sie uns eine E-Mail (standortmarketing@ktn.gv.at).

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen