Bärnriedlauhütte: Tag der offenen Tür am 26. Oktober 2017

Bärnriedlau-Hütte
  • Bärnriedlau-Hütte
  • Foto: Bundesforste/Nationalparkbetrieb Kalkalpen/Simlinger
  • hochgeladen von Martina Weymayer

PYHRN-PRIEL. Die Jagdhütte Bärnriedlau ist eines der kulturhistorisch wertvollsten Denkmäler der Pyhrn-Priel-Region. Am 26. Oktober 2017, von 10 bis 15 Uhr, öffnet sie ihre Türen. Die Hütte ist nicht bewirtschaftet – Jause und Getränke sind selbst mitzunehmen! Bei Schneelage, Schneetreiben oder Starkregen entfällt die Veranstaltung.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts errichtet, bot sie Unterkunft für Viehhirten und Jäger,
später auch für Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand. Im inneren der Hütte findet man an Wänden und Türen noch heute Namen ehemals bedeutender Personen, welche sich im letzten Jahrhundert mit Bleistift verewigten. In den Jahren 2011 bis 2014 wurde die Hütte vom Nationalparkbetrieb der Bundesforste, dem Nationalpark und dem Land Oberösterreich renoviert.

Die Hütte ist über die Alpenvereins-Wege Nr. 461 von St. Pankraz oder Nr. 462/461 von Roßleithen aus erreichbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen