Großübung der Feuerwehr
210 Einsatzkräfte probten den Ernstfall in Steinbach/Ziehberg

8Bilder

Am Samstag, 19. Oktober 2019, fand in Steinbach/Ziehberg eine Übung mit 16 Feuerwehren statt.

STEINBACH/ZIEHBERG. Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objekts, welches sich auf etwa 680 Meter Seehöhe befindet. Der im Sommer letzten Jahres neu überarbeiteten Alarmplan für dieses Objekt war Grund genug für die Feuerwehr Steinbach mit Kommandant Rudi Stadler, diese Übung durchzuführen. Eine große Herausforderung für die Zubringleitungsfeuerwehren war, dass der Höhenunterschied von der Wasserentnahmestelle bis zum Übungsobjekt knapp 130 Meter betrug.

Mit dabei bei der Übung waren auch Landesbranddirektor Robert Mayer, die Landtagsabgeordneten Michael Gruber und Christian Dörfel sowie Bürgermeisterin Bettina Lancaster aus Steinbach am Ziehberg. Insgesamt probten 210 Einsatzkräfte mit 30 Fahrzeugen inklusive Polizei und Rettung den Ernstfall.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen