Kein Fremdverschulden
E-Bike-Fahrer nach Sturz verletzt

Der Gestürzte wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
  • Der Gestürzte wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
  • Foto: Meister/ÖRK
  • hochgeladen von Christian Diabl

Verletzt hat sich gestern ein E-Biker in Schlierbach. Der Mann dürfte alkoholisiert zu Sturz gekommen sein.

KIRCHDORF. Im Krankenhaus endete eine Fahrt mit dem E-Bike für einen 52-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf. Er fuhr gegen 21 Uhr mit seinem E-Bike im Ortsgebiet von Schlierbach auf der Bahnhofstraße. Im Bereich der Kreuzung mit dem Margret-Bilger Weg kam er ohne Fremdverschulden zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.

Alkotest schlug an

Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Ein aufgrund deutlicher Alkoholisierungsmerkmale durchgeführter Alkotest ergab 2,4 Promille.

UP TO DATE BLEIBEN


Aktuelle Nachrichten aus Oberösterreich auf MeinBezirk.at/Oberösterreich

Neuigkeiten aus deinem Bezirk als Push-Nachricht direkt aufs Handy

BezirksRundSchau auf Facebook: MeinBezirk.at/Oberösterreich - BezirksRundSchau

BezirksRundSchau auf Instagram: @bezirksrundschau.meinbezirk.at

ePaper jetzt gleich digital durchblättern

Storys aus deinem Bezirk und coole Gewinnspiele im wöchentlichen MeinBezirk.at-Newsletter


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.