Skicross
Auf der Jagd nach dem ersten Weltcupsieg

Erich Nemecek, Geschäftsführer von Porsche Kirchdorf freut sich über die Zusammenarbeit mit Daniel Traxler.
  • Erich Nemecek, Geschäftsführer von Porsche Kirchdorf freut sich über die Zusammenarbeit mit Daniel Traxler.
  • Foto: Staudinger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

Skicrosser Daniel Traxler aus Spital am Pyhrn startet in die Weltcup-Saison und hat sich große Ziele gesetzt.

SPITAL/PYHRN (sta). Als bester Österreicher landete der 26-jährige Spitaler Daniel Traxler im vergangenen Winter als bester Österreicher im Skicross-Weltcup auf Platz sechs. Damit schaffte er auch den Sprung in das Nationalteam und geht als Österreichs Nummer 1 in die kommende Saison.
Die Vorbereitung verlief für Traxler nach Plan. "Ich bin topfit und frei von Verletzungen. Ich denke, dass wir auch als Team wieder einen Schritt nach vorne gemacht haben," so Traxler.
Ein Gradmesser und Standortbestimmung war Ende November die österreichische Meisterschaft auf dem Pitztaler Gletscher. "Die Meisterschaft war extrem stark besetzt, viele WC-Fahrer waren am Start. Ich habe meine Leistung gut abrufen können, Platz dreizehn und fünftbester Österreicher sind für den Anfang ganz ok."
Für die kommende Saison hat der Spitaler ambitionierte Ziele. " Ich möchte mich Schritt für Schritt weiterentwickeln, dann kommen auch die Ergebnisse. Ziel ist es aber schon dass ich meinen ersten Weltcupsieg feiern darf." Die erste Möglichkeit dafür bietet sich Traxler am 6. Dezember im französischen Val Thorens.

Gut betreut in die Saison

Skicross tritt aus dem Dornröschenschlaf – das merkt auch der Spitaler Racer. "Das Interesse an unserem Sport wird immer größer. In Russland waren im vergangen Winter 10.000 bis 15.000 Zuschauer entlang der Strecke. Dass ist schon cool. Auch daheim fiebern immer mehr Menschen mit mir mit."
Als Top-Ten Fahrer der vergangenen WC-Saison wurde dem Spitaler vom Sponsor ein Auto für den kommenden Winter zur Verfügung gestellt. Erich Nemecek, Geschäftsführer von Porsche Kirchdorf dazu: "Es freut uns, dass wir Daniel als betreuender Händler zur Seite stehen dürfen. Ich wünsche ihm, dass er seine sportlichen Ziele erreicht. Wir fiebern mit ihm mit."

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.