Am 24. Dezember
Hinterstoder und Wurzeralm starten zu Weihnachten in die Skisaison

Trotz sehr guter Schneeverhältnisse müssen die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm noch auf die Gäste bis zu Weihnachten warten.
  • Trotz sehr guter Schneeverhältnisse müssen die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm noch auf die Gäste bis zu Weihnachten warten.
  • Foto: DavidRauscher
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Die aktuellen Schneebedingungen würden bereits einen früheren Start ermöglichen, doch die aktuelle Pandemieverordnung legt fest, dass Skigebiete erst am 24. Dezember 2020 starten dürfen.

HINTERSTODER, SPITAL/PYHRN. Ab diesem Zeitpunkt dürfen sich alle Wintersportfreunde auf die bestens präparierten Pisten der Höss und der Wurzeralm freuen. „Der Start in die Wintersaison ist gesichert. Unabhängig von wirtschaftlichen Faktoren haben die Eigentümer der Bergbahnen beschlossen, mit Weihnachten den Betrieb zu starten“, so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Dieser Entschluss ist ein Bekenntnis zur Region, um allen Wintersportlern und Erholungssuchenden entspannende Stunden auf den Bergen zu ermöglichen. „Wir setzen alles daran, um unseren (Tages-)Gästen ein unbeschwertes und sicheres Skivergnügen zu bieten.“

Saisonkartenbesitzer als Fixstarter

Trotz der unsicheren Rahmenbedingungen haben zahlreiche Gäste auch heuer wieder in eine Saisonkarte investiert und somit ihrem Vertrauen in die heimischen Skigebiete Ausdruck verliehen. „Auch wenn die Anzahl unserer Gäste durch Kontingentregelungen bei zu großem Ansturm beschränkt werden sollte – Saisonkartenbesitzer werden immer ihr Ticket bei uns nutzen können“, so Holzinger. Zu den beliebtesten Saisonkarten zählt die SunnyCard, mit der Wintersportler die ganze Skisaison in acht der schönsten Skigebiete Österreichs – darunter auch Hinterstoder und die Wurzeralm – sowie am Schnalstaler Gletscher in Südtirol genießen können.

Bestens vorbereitet in die Saison

Das Sicherheitskonzept mit Entzerrungen in den Anstellzonen, erweiterten Betriebszeiten, Beschränkungen der Transportkapazität auf 50 Prozent in den Kabinenbahnen und vielen weiteren Maßnahmen ist einsatzbereit. Alle Details dazu findet man unter www.hiwu.at/covid19
Darüber hinaus können Tagestickets bei einer vorhandenen Skikarte online bestellt werden, um ein Anstellen an der Kassa zu vermeiden. Ebenso gibt es erstmals die neue Pick-up-Funktion: Das Ticket kann online gekauft und mittels QR-Code (am Handy oder ausgedruckt) am Automaten abgeholt werden.

Aktuelle Informationen

Alle Veranstaltungen, Webcams, Schneehöhen und wichtige Informationen findet man unter www.hiwu.at oder auf Facebook unter „Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen“.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen