30.11.2017, 09:25 Uhr

Skigebiet Wurzeralm startet in den Winter

Die Wurzeralm startet mit viel Naturschnee in den Winter (Foto: HIWU)

Wochenendbetrieb am 2. und 3. Dezember 2017, ab 8. Dezember durchgehend

SPITAL AM PYHRN. Als Winterwonderland mit 90 cm Schnee am Berg präsentiert sich die Wurzeralm dieser Tage. Durch den unermüdlichen Einsatz der Pistenteams ist es gelungen, am kommenden Wochenende in die Saison zu starten. Zuerst im Wochenendbetrieb und dann, ab 8. Dezember 2017, im durchgehenden Winterbetrieb. In Hinterstoder beginnt der durchgehende Winterbetrieb bereits ab 1. Dezember 2017.

„Es wird alle Wintersportfreunde freuen, dass wir bereits zu Saisonbeginn das Frauenkar auf der Wurzeralm offen haben werden. An der Talabfahrt arbeiten wir noch – ob uns die Fertigstellung bis zum Wochenende gelingt, können wir noch nicht mit Sicherheit sagen“, so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.

Beschneiung aufgestockt

Alle Investitionen in die Wintersaison 2017/18 haben Service-Verbesserungen im Fokus. Ein Teil der Investitionen ging wieder in die Beschneiungsanlagen, um für die Gäste den Winter noch besser abzusichern. Sowohl in Hinterstoder als auch auf der Wurzeralm wurden Schneekanonen und Schneilanzen aufgestockt. Eine neue Umfahrungspiste entstand bei der Familienpiste in Hinterstoder. Auch Fun und Action werden auf der Piste immer wichtiger. Neben der supersteilen Inferno Piste (70 Prozent Gefälle!) wird es eine zweite permanente Rennstrecke in Hinterstoder geben.

Neues im Sunny Kids Park auf der Wurzeralm

Dort, wo in Hinterstoder das Adrenalin wohnt, steht der Fun im Sunny Kids Park auf der Wurzeralm im Vordergrund. Die kleinen Skifahrer dürfen sich auf viele Neuerungen freuen.

www.hiwu.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.