30.06.2017, 10:17 Uhr

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Micheldorf

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Micheldorf (Foto: Gina Sanders/Fotolia)

56-Jähriger von Pkw niedergestoßen und verletzt - Lenker fuhr weiter

MICHELDORF. Am 29. Juni 2017, um 23.30 Uhr, wollte ein 56-Jähriger nach einem Lokalbesuch in Micheldorf auf der Hauptstraße nach Hause gehen. Wie die Polizei meldet, wurde der Mann auf Höhe des Hauses Hauptstraße Nr. 37 von hinten von einem Pkw angefahren bzw. gestreift. Dabei stürzte er und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Laut Polizei hielt der Lenker nicht an, sondern fuhr weiter. Ein 28-jähriger Arbeiter aus Kirchdorf, der mit seinem Pkw die Unfallstelle passierte, bemerkte den auf der Fahrbahn liegenden Verletzten und verständigte sofort die Rettung. Der Pensionist, der angeblich alkoholisiert war, wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das LKH Kirchdorf gebracht. Er wurde stationär aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.