04.10.2016, 13:49 Uhr

"Landmaschinen sind meine große Leidenschaft"

Walter Haslehner (19) arbeitet bei der Firma Agrartechnik in Pettenbach als angehender Landmaschinentechniker.

Walter Haslehner aus Steinbach an der Steyr ist im dritten Lehrjahr als Landmaschinentechniker.

STEINBACH/STEYR (sta). Der 19-Jährige hat seinen Berufswunsch bisher nicht bereut. Die BezirksRundschau wollte wissen, was das Spannende an der Arbeit ist.

BezirksRundschau: Walter, wie bist du überhaupt zu diesem Beruf gekommen?

Walter Haslehner: Ich war schon immer sehr an der Landtechnik interessiert. Da wir zuhause eine Landwirtschaft haben, wuchs ich auch damit auf. Landmaschinen waren schon immer meine große Leidenschaft, mein Vater ließ mich auch schon sehr bald damit arbeiten. Dass ich vor meiner Lehre noch den landwirtschaftlichen Facharbeiter mache war mir immer klar. Danach wollte ich Landmaschinentechniker werden. Nach der Schule war aber keine Stelle frei und so begann ich eine Lehre als Mechatroniker. Ich hab aber schnell gesehen, dass es nicht das Richtige für mich war. Als ich dann doch eine Lehrstelle als Landmaschinentechniker bei der Agrartechnik Pettenbach angeboten bekam, habe ich mich sehr gefreut.

Was gefällt dir an der Arbeit?
Das Interessante an der Arbeit ist, dass es nie das selbe ist, es ist immer irgendetwas anders. Es ist interessant, wie diese Maschinen auch im Inneren funktionieren und warum sich alles dreht oder bewegt wenn ich nur einen Knopf drücke. Es ist ein Beruf der so viel Themen beinhaltet und das ist einfach sehr aufschlussreich. Es gibt natürlich auch Arbeiten welche nicht so interessant sind, aber das gehört zur Ausbildung zu einem guten Mechaniker."

Wie lange dauert eigentlich die Ausbildung zum Landmaschinentechniker?

Meine Lehrzeit dauert 3,5 Jahre, dadurch dass ich schon eine dreijährige Schule besucht habe wo mir ein Jahr angerechnet werden könnte und anschließend auch schon kurz vor dem dritten Lehrjahr als Mechatroniker war wurde mir dann in der Agrartechnik 1 Jahr abgezogen, so habe ich nur 2,5 Jahre zu absolvieren.

Was gefällt dir an deinem Arbeitsplatz?
Wir haben ein wirklich gutes Betriebsklima. Es sind auch alle sehr bemüht, dass ich was lerne und ich wurde vom ersten Tag an herzlich aufgenommen. Ich fahre gerne jeden Tag fast eine halbe Stunde in die Arbeit, weil ich einfach gerne meinen Beruf in der Agrartechnik Pettenbach ausübe. Mir gefällt die Arbeit und mir taugt es hier im Unternehmen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.