Gelungene Barbarafeier der Knappschaft Jochberg mit stimmungsvollem, gut besuchtem Barbaramarkt
Barbaramarkt, Hirtenspiel, gratis Einfahrten in den Stollen und Barbaraandacht

v.l.n.r. Johann Grander, Signe Reisch, Heidi Grander, Günther Resch
  • v.l.n.r. Johann Grander, Signe Reisch, Heidi Grander, Günther Resch
  • Foto: komma
  • hochgeladen von Mag. Karin Wagner

Gelungene Barbarafeier mit stimmungsvollem, gut besuchtem Barbaramarkt

Barbaramarkt mit Hirtenspiel der Volksschule Jochberg, gratis Einfahrten in den Stollen und Barbaraandacht

Wie jedes Jahr am 4. Dezember, dankte die Knappschaft Jochberg und Familie Grander im Rahmen der Barbarafeier mit Barbaramarkt der Heiligen Barbara - Schutzpatronin der Bergleute - für ein unfallfreies Bergbaujahr.

Bereits ab 15 Uhr strömten die ersten Besucher zum Barbaramarkt, um bei Kerzenschein in den Stollen einzufahren und an den Ständen selbstgemachte Köstlichkeiten zu genießen und traditionelle Handwerkskunst zu bestaunen und als Geschenke mit nach Hause zu bringen. Die Kinder der Volksschule Jochberg unter der Leitung von Barbara Hofer ernteten für ihr Hirtenspiel großen Applaus und auch die Premiere für die Tourismusschüler mit der "Junior Company" kam sehr gut an.

Auch Signe Reisch, Präsidentin von Kitzbühel Tourismus und der Jochberger Bürgermeister Günther Resch, ließen es sich nicht nehmen, dem Barbaramarkt einen Besuch abzustatten und zeigten so ihre Wertschätzung für die Brauchtumspflege. "Hier wird Tradition und Innovation vereinbart," lobte Signe Reisch bei ihren Grußworten und auch Günther Resch sparte nicht mit Ankerkunnung für den gelungenen Markt.

Johann Grander berichtete, dass im Erbstollen der Kupferplatte eine erfolgreiche Gewinnungssprengung durchgeführt werden konnte und beim Rollschacht bei Streckenmeter 650 eine Baustelle ebenfalls erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Trotz einer verkürzten Schaubergwerkssaison konnten im Sommer über 2.700 Besucher unfallfrei bei den Stollenführungen befördert.

Dafür und für das gute Gelingen bedankte sich Johann Grander sehr herzlich - v.a. bei

  • Pfarrprovisor Manfred Hagauer für die schöne Barbaraandacht vor dem Stollen
  • den Jochberger Weisenbläsern für die musikalische Umrahmung der Andacht
  • den Kindern der 4. Klasse Volksschule Jochberg unter der Leitung von Barbara Hofer für das Hirtenspiel
  • Kitzbühel Tourismus und der Gemeinde Jochberg für die tatkräftige Unterstützung
  • der Freiwilligen Feuerwehr
  • den Abordnungen der Bergbauforschung Bramberg, Tiroler Berg- und Hüttenmuseum Brixlegg
  • den Fahnenabordnungen des Bergbau- und Heimatmuseums Jochberg, des Knappenvereines Oberpinzgau, der Knappschaft Leogang und des Magnesitwerkes Hochfilzen
  • den Mitgliedern der Knappschaft Jochberg und den Mitarbeitern der Firma GRANDER®
  • den fleißigen Kuchen-Bäckerinnen
  • den Standbetreibern
  • Karin Wagner für die Moderation
  • Heidi Grander für die gesamte Organisation
Autor:

Mag. Karin Wagner aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.