„DA SUMMA IS AUSSI“

de Strass-Egga-Buam aus Hopfgarten.
8Bilder

KÖSSEN (jom). Der Seniorenbund Kitzbühel lud am vergangenen Samstagnachmittag wieder alle Freunde der echten Volksmusik in das Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl zu der Veranstaltung „Da Summa is aussi“ ein. Diese Veranstaltung, unterstützt vom Seniorenbund Kössen, fand bereits heuer zum 21. Mal statt. Dazu konnte Bezirksobm. Martin Unterrainer wieder zahlreiche "Zualosa" aus den Bezirken Kitzbühel und Kufstein im vollbesetzten Saal begrüßen. Auch zahlreiche Ehrengäste folgten der Einladung: Bgm. Reinhold Flörl, die Alt-Bgm. Stefan Mühlberger (Kössen) und Sebastian Haunholter (Schwendt) sowie Otto Hauser (Bezirksobm. Kufstein). Die mitwirkenden Gruppen waren: „Die Erpfendorfer Alphornbläser“, „De Nuaracher Inntaler“, „De Hechenleitinga aus Seinihans“, „De Strass-Egga-Buam aus Hopfgarten“ und die „Nußdorfa Goaßlschnalzer“. Durch das Programm führte Lenz Berger. Bereits 20 Jahre wurde die vorige Veranstaltung unter dem Titel „Almersich gsunga und gspüt“ von Lisi Wimmer (Obfrau des örtlichen Seniorenbundes) in Kössen und Hopfgarten durchgeführt. Jetzt ist es Zeit für eine Veränderung kündigte Wimmer an und stellte Stefan Mühlberger als ihren Nachfolger vor. Die Wahl wird im Frühjahr stattfinden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen