Sparkasse übergab Weihnachtsgaben

Vorstandsdirektor der Sparkasse Kitzbühel Manfred Krimbacher (2. v. li.) und Vorstandsdirektor der Sparkasse Kitzbühel Franz Stöckl. (1. v. re.) mit den Vertretern der vier Institutionen.
  • Vorstandsdirektor der Sparkasse Kitzbühel Manfred Krimbacher (2. v. li.) und Vorstandsdirektor der Sparkasse Kitzbühel Franz Stöckl. (1. v. re.) mit den Vertretern der vier Institutionen.
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KITZBÜHEL (jos). Seit dem Jahr 1973 übergibt die Sparkasse nun schon Weihnachtsgaben an soziale, heimische Organisationen des Bezirkes. Rund 320.000 € wurden bisher bereits vergeben. "Die Weihnachtsgaben sind eine Alternative zu Kundengeschenken", so Vorstandsdirektor der Sparkasse Kitzbühel Manfred Krimbacher.
Je 2.500 €erhielten der Sozialsprengel Kitzbühel für die Unterstützung der Schülerhilfe und der Nachmittagsbetreuung, die Pädagogik und Therapie "Wald am See" für ihre tiergestützte Interventionstherapie für verhaltensauffällige Kinder, die Bergrettung St. Johann für den Ankauf notwendiger Ausrüstungsgegenstände und die Kaufmannschaft Kirchberg für ihr Projekt "Brixentaler für Brixentaler", welches sich in Not geratenen Personen und Familien in der Region widmet.
"Soziale und gemeinnützige Organisationen und Initiativen können sich bei der Sparkasse um die Weihnachtsgabe bewerben bzw. darum ansuchen (zumeist vier Mal 2.500 €)", so Krimbacher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen