Podestplätze für Intersport Patrick trotz viel Pech

Dominik Salcher: Pech mit einem "Platten".
  • Dominik Salcher: Pech mit einem "Platten".
  • Foto: Intersport Patrick
  • hochgeladen von Nadja Schilling

St. JOHANN (navi). Alexandra Hauser vom Team Intrsport Patrick startete beim Halbmarathon in Ebbs (Koasa Marsch). Als Führende verlief sie sich, lief zwei Kilomter zu viel – und landete trotz des Umwegs auf dem guten 2. Platz.

Auch Teamkollege Dominik Salcher war im Renn-Einsatz. Er bestritt den weltweit wohl härtesten Mountainbike-Marathon (86 Kilometer, 4.600 Höhenmeter – den Sella Ronda Hero in Südtirol. Er hielt lange Zeit mit der Weltelite mit; doch auch er hatte Pech. Mit plattem Reifen schaffte er noch den 3. Platz seiner Klasse und landete insgesamt in den Top-30.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen