Weitwandern liegt voll im Trend

Die KAT Walk-Partnerbetriebe aus der Hohen Salve, dem Brixental, St. Johann und dem Pillerseetal trafen sich zum Austausch beim TVB Kirchberg.
  • Die KAT Walk-Partnerbetriebe aus der Hohen Salve, dem Brixental, St. Johann und dem Pillerseetal trafen sich zum Austausch beim TVB Kirchberg.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die Faszination von mehrtätigen Wanderungen steigt, so auch das Interesse am KAT Walk – dem Weitwanderweg quer durch die Kitzbüheler Alpen. Ein Plus von 11 Prozent brachte die KAT Walk-Saison im Jahr 2017. "In den vergangenen Jahren wurden die Angebote kontinuierlich weiterentwickelt, um die unterschiedlichsten Bedürfnisse noch besser zu bedienen. Wir sind sehr stolz darauf, dass der KAT Walk jährlich noch mehr Interesse bei den Wanderern weckt", so Geschäftsführer vom Brixental Maximilian Salcher. Insgesamt 934 Wanderer haben das „Rundum-Sorglos-Angebot“ der Kitzbüheler Alpen mit Gepäckstransfer, ausführlichem Kartenmaterial und Nächtigungen mit Halbpension in Gasthöfen und Hotels in der Sommersaison wahrgenommen. Auch die neue Online-Buchungsmöglichkeit wurde bereits sehr gut angenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen