29.06.2017, 22:29 Uhr

Weinbergschnecke

Die Weinbergschnecke ist eine gehäusetragende Landschnecke. Auf meinem Spaziergang nach dem Regen habe ich einen Platz entdeckt, wo sich diese Magenfüßer sehr zahlreich aufgehalten haben und sich bei Gefahr in ihr Häuschen zuruckziehen. Mit dem oberen Fühlern kann diese Schnecke sehen und riechen. Die unteren Fühler dienen zum Tasten und schmecken. In vielen Ländern gelten diese Tiere als Delikatesse. In der freien Natur können sie ein Alter von acht Jahren erreichen. Vielleicht entdeckt auch ihr solche Schnecken - beobachtet sie - sie sind nicht so " grausig" wie immer behauptet wird.
1
1
1
1
1
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
31.640
Gerhard Singer aus Ottakring | 30.06.2017 | 17:05   Melden
8.674
Isabel k. aus Wolfsberg | 30.06.2017 | 20:46   Melden
5.601
Angelika Kohlreiter aus Kitzbühel | 01.07.2017 | 22:29   Melden
8.674
Isabel k. aus Wolfsberg | 02.07.2017 | 06:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.