Festvortrag
800 Jahre Pfarre Gurnitz

Anton Granitzer, Wilhelm Wadl und Mitglieder des Pfarrgemeinderates Gurnitz präsentierten das neue Buch über die Pfarre Gurnitz
2Bilder
  • Anton Granitzer, Wilhelm Wadl und Mitglieder des Pfarrgemeinderates Gurnitz präsentierten das neue Buch über die Pfarre Gurnitz
  • Foto: Kitzler
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Die Festschrift "800 Jahre Pfarre Gurnitz" wurde im Kultursaal Gurnitz präsentiert. 

EBENTHAL. Ein interessiertes Publikum fand der Vortrag "800 Jahre Pfarre Gurnitz". Der Festvortrag von Wilhelm Wadl, Leiter des Landesarchives  zog mehr als 250 Interessierte in den Bann. 
Hausherr, Pfarrprovisor Monsignore Anton Granitzer durfte viele Ehrengäste begrüßen.

Das alte Gurnitz aufleben

Beim Ereignis unter anderen mit dabei waren: Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger, Dompfarrer Peter Allmaier und Dechant Anton Opetnik. In Vertretung des Landeshauptmannes überbrachte Landeshauptmannstellvertreterin Gaby Schaunig-Kanduth Grußworte, Urgurnitzer Bürgermeister Franz Felsberger ließ das alte Gurnitz mit Kindheitserinnerungen aufleben.

Mit dabei

Weiters zeigten sich bei der Festveranstaltung Diözesanarchivar Peter Tropper, Wilhelm Deuer, Hobbyhistoriker Reinhold Gasper, Dolores-Vieser-Forscher Werner Müller, Kräuterfachfrau Romana Seunig interessiert. 
Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Schulchor der VS Zell/Gurnitz (Leitung: Christa Gutl) und dem MGV Gurnitz (Leitung: Wolfgang Felsberger)

Die Geschichte der Pfarre

Das Buch „800 Jahre Gurnitz“ hat 250 Seiten und umfasst so ziemlich alles Wissenswertes über Gurnitz - die Geschichte der Pfarre und der Pfarrkirche, Kunsthistorisches, Brauchtum, Natur, Geologie, das kirchliche Leben, Vereine und vieles mehr. Ab sofort kann das Buch in der Pfarre Gurnitz und Ebenthal gekauft werden.

Anton Granitzer, Wilhelm Wadl und Mitglieder des Pfarrgemeinderates Gurnitz präsentierten das neue Buch über die Pfarre Gurnitz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen