Wilhelm Wadl

Beiträge zum Thema Wilhelm Wadl

Leute
Thomas Zeloth (links) folgt Wilhelm Wadl (rechts) als Direktor des Landesarchivs nach.

Nachbesetzung
Thomas Zeloth ist neuer Direktor des Kärntner Landesarchivs

Der ehemalige Stellvertreter von Wilhelm Wadl ging aus dem Hearing als Erstgereihter hervor. KÄRNTEN. Der langjährige Direktor des Kärntner Landesarchivs Wilhelm Wadl trat mit Juli 2019 in Ruhestand. Bis zur Bestellung eines neuen Direktors lenkte Wadls bisheriger Stellvertreter Thomas Zeloth die Geschicke. Nun leitet Zeloth das Landesarchiv auch offiziell als neuer Direktor. Er ging aus dem Hearing als Bester hervor.  Thomas Zeloth gehört seit 2002 zum Team des Landesarchivs. Vorher war...

  • 15.01.20
Leute
Damals bei der Verleihung des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes: Christian Benger, Rolf Holub, Wilhelm Wadl und Peter Kaiser

Abschied
Landesarchivar Wilhelm Wadl tritt in den Ruhestand

Würdevoller Abschied von einem "Hüter des wertvollen Papiers und Wahrer des historischen Gedächtnisses". KÄRNTEN. Man kennt Wilhelm Wadl. Seit dem Jahr 2001 ist er Direktor des Kärntner Landesarchivs, im Archiv arbeitet er seit 1980. Nun tritt er mit 1. Juli in den Ruhestand. An seinem letzten Arbeitstag besuchte ihn Personal- und Kulturreferent LH Peter Kaiser, um Wadl zu danken.  Ein humorvoller MannKaiser fand lobende Worte: "Wilhelm Wadl war und ist für mich der Hüter des wertvollen...

  • 28.06.19
Lokales
Bei der Feier: Präsident der Unione degli Istriani Massimiliano Lacota und KAB Landesobmann Fritz Schretter

Velden
Gedenken an "100 Jahre Kärntner Freiheitskampf"

Große Feier zum Gedenken an die Ereignisse während des Kärntner Abwehrkampfes in Velden.  VELDEN. Am Sonntag, den 19. Mai, stand das Gedenken an die Ereignisse während des Kärntner Abwehrkampfes von 1918 bis 1920 im Mittelpunkt einer Gedenkfeier in Velden. Beim FestaktZunächst wurde am Gedenkstein von Vertretern der Gemeinde, der Unione degli Istriani und dem Kärntner Abwehrkämpferbund ein Kranz niedergelegt. Im Anschluss daran sprachen KAB-Landesobmann Fritz Schretter und Präsident der...

  • 20.05.19
Lokales
Landesobmann Peter Fercher wird die Teilnehmer der Fachtagung „Erinnern und gestalten“ am Samstag in Pörtschach begrüßen
2 Bilder

Fachtagung
Mit dem Kärntner Bildungswerk erinnern und gestalten

Unter dem Motto „Erinnern und gestalten“ lädt das Bildungswerk am Samstag, 30. März, ab 9 Uhr zu einer öffentlichen Fachtagung, die sich mit der Ortsgeschichte als Aufgabenfeld für die Bildungs- und Kulturarbeit befasst. PÖRTSCHACH. Die Frage nach den früheren Lebensverhältnissen in der Familie, im Dorf und der Region fesselt auch viele jener Menschen, die mit dem Schulfach Geschichte nicht viel anfangen konnten. „Wer sich mit der Vergangenheit beschäftigt, merkt schnell, wie sehr wir von...

  • 25.03.19
Lokales
Anton Granitzer, Wilhelm Wadl und Mitglieder des Pfarrgemeinderates Gurnitz präsentierten das neue Buch über die Pfarre Gurnitz
2 Bilder

Festvortrag
800 Jahre Pfarre Gurnitz

Die Festschrift "800 Jahre Pfarre Gurnitz" wurde im Kultursaal Gurnitz präsentiert.  EBENTHAL. Ein interessiertes Publikum fand der Vortrag "800 Jahre Pfarre Gurnitz". Der Festvortrag von Wilhelm Wadl, Leiter des Landesarchives  zog mehr als 250 Interessierte in den Bann.  Hausherr, Pfarrprovisor Monsignore Anton Granitzer durfte viele Ehrengäste begrüßen. Das alte Gurnitz aufleben Beim Ereignis unter anderen mit dabei waren: Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger, Dompfarrer...

  • 22.02.19
Leute
Bürgermeister Hermann Primus beauftragt die Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal in St. Paul
45 Bilder

Bildergalerie
100 Jahre Befreiung von St. Paul

Die Marktgemeinde St. Paul gedachte am 27. Dezember der Befreiung von der jugoslawischen Besatzung vor 100 Jahren. ST. PAUL (kust). Am Tag genau vor 100 Jahren wurde der Markt St. Paul von der jugoslawischen Besatzung befreit. In der Stiftskirche St. Paul zelebrierte Administrator Pater Maximilian Krenn und Dekan Pater Marian Kollmann die Festmesse. Der MGV Granitztal, der gemischte Chor St. Paul sowie die Altlavanttaler Trachtenkapelle umrahmten den Gottesdienst musikalisch. Anschließend...

  • 28.12.18
Lokales
<f>Die Obfrau des Kulturvereins Feldkirchen</f> Marietta Weißnar mit dem Referenten, dem Historiker Wilhelm Wadl
3 Bilder

Eine Heimatkunde-Stunde zum 70-Jahr-Jubiläum

Zur 70-Jahr-Feier blättert der Kulturverein Feldkirchen mit Wilhelm Wadl im Geschichtebuch. FELDKIRCHEN (fri). 70 Jahre Kulturverein Feldkirchen. Für das Team rund um Kulturvereins-Obfrau Marietta Weißnar ein Grund zurückzublicken. Das Rad wird dabei nicht nur 70 Jahre zurückgedreht, sondern sehr viel weiter. Was dabei zum Vorschein kommt, verleitet manchmal durchaus zum Lachen und dafür ist kein Geringerer als der Historiker Wilhelm Wadl verantwortlich. "Es freut uns, dass wir mit Wilhelm...

  • 08.11.18
Lokales
Arnold Mettnitzer
2 Bilder

Benefiz mit Mettnitzer und Wadl im Amthof Feldkirchen

Lions Club lädt zu einem Abend mit Unterhaltung und Information und für die gute Sache. FELDKIRCHEN (fri). Anderen Menschen in Notsituationen zu helfen ist ein Grundprinzip des Lions Clubs. Darum organisieren die Mitglieder des Lions Clubs Feldkirchen Ossiachersee auch immer wieder Veranstaltungen, deren Reinerlös einer guten Sache zufließt. Am 16. November ist es wieder einmal soweit. Gleich zwei Fachmänner auf ihrem Gebiet kommen in den Amthof in Feldkirchen. Arnold Mettnitzer wird über...

  • 05.11.18
Leute
Bgm. Gerhard Visotschnig, Direktor Wilhelm Wadl, Sprachforscher Heinz-Dieter Pohl und Geschichtsforscher Engelbert Logar
9 Bilder

Buchpräsentation im Museum Liaunig

Das Namenbuch der Gemeinde Neuhaus wurde heute vorgestellt. NEUHAUS. Heute wurde im Museum Liaunig in Neuhaus das Namenbuch der Gemeinde präsentiert. Darin setzen sich die beiden Experten Heinz-Dieter Pohl und Engelbert Logar mit den Orts-, Flur- und Vulgarnamen auseinander (die Woche berichtete). Direktor Wilhelm Wadl vom Kärntner Landesarchiv leitete nach der Begrüßung durch Bürgermeister Gerhard Visotschnig zu den Referaten der beiden Autoren über. Den spannenden Kurz-Vorträgen lauschten...

  • 13.05.18
Lokales
Bürgermeister Gerhard Visotschnig vor einem bekannten Schild: Das Gasthaus Hartl trägt den Vulgarnamen "Wirt"
2 Bilder

Die Geschichte der Neuhauser Namen in Buchform

Am Muttertag wird in Neuhaus/Suha das Namenbuch der Gemeinde präsentiert. NEUHAUS. Heuer feiert die Gemeinde Neuhaus ihr 60-Jahr-Jubiläum. Aus diesem Anlass gab es bereits im Jänner einen Neujahrsempfang (die WOCHE berichtete). Nun steht am Muttertag die nächste Jubiläumsveranstaltung auf dem Programm: Das Museum Liaunig und die Gemeinde Neuhaus laden alle Gemeindebürger zu einem Tag der offenen Tür ins Museum ein. Am selben Tag wird ebenfalls im Museum das Namenbuch der Gemeinde Neuhaus...

  • 10.05.18
Lokales
Wolf Stefan Vogler, Bgm. Rudolf Skorjanz, Erika Jung-Mittergradnegger, Amtsleiter Franz Kraßnitzer, Wilhelm Wadl, Gerhard Katschnig (v. li.)
11 Bilder

Präsentation der Rudener Gemeinde-Chronik

RUDEN (sj). Großen Anklang fand die Präsentation der Gemeinde-Chronik Ruden am Freitag im GH Trappitsch. So mancher Besucher musste sich mit einem Stehplatz im Saal zufrieden geben. Kurzweilig und humorvoll präsentierten die Herausgeber Wilhelm Wadl und Thomas Zeloth, sowie zwei der beteiligten Autoren, Gerhard Katschnig und Erika Jung-Mittergradnegger, ihre Beiträge. Das Lippitzbach-Lied Am Ende der Präsentation wurde die Chronik zum Verkauf freigegeben und fand sofort reißenden Absatz....

  • 05.12.16
  •  1
Lokales
2 Bilder

Ruden präsentiert erste Gemeinde-Chronik

RUDEN (sj). Viele Gemeinden können bereits auf eine Gemeinde-Chronik in Buchform verweisen, jetzt zählt auch Ruden dazu. Nach drei Jahren Arbeit wird das Buch am Freitag der Öffentlichkeit vorgestellt (nähere Informationen siehe Infobox). "Die Idee dazu hatte ich bereits in der vergangenen Amtsperiode, doch es brauchte einige Anläufe, bis es klappte", verrät Bürgermeister Rudolf Skorjanz. In Zusammenarbeit mit dem Leiter des Kärntner Landesarchivs, Wilhelm Wadl, konnte die Chronik realisiert...

  • 30.11.16
  •  1
Lokales
Eröffnung der Museumssaison
3 Bilder

Neue Saison im alten Gebäude

Die Museumssaison in Feldkirchen wurde eröffnet. Demnächst wird übersiedelt. FELDKIRCHEN. Bei der Eröffnung der Museumssaison 2016 erläuterte Obmann Gerhard Huber die Situation des Museumsvereins Feldkirchen, der in nächster Zeit seine Sammlungen in die frei werdende Volksschule 2 verlegen soll. Übersiedlung fixiert Ein von Hans Neuhold erstellter Übersiedlungsplan liegt bereit. In Vertretung des Bürgermeisters gab Gemeinderätin Brigitte Bock ein Statement über Sinn und Zweck des...

  • 07.07.16
Lokales
Der Direktor des Landesarchivs, Wilhelm Wadl, Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, Kulturabteilungsleiterin Manuela Tertschnig  und  Thomas Zeloth (Landesarchiv) freuen sich über die Kooperation und die wertvollen historischen Schriften im Stadtarchiv

Das „Gedächtnis der Stadt“ wächst

Die Stadt Klagenfurt ist zur Führung eines öffentlich zugänglichen Stadtarchivs verpflichtet. Am 1. Juli 2016 erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kärntner Landesarchiv der Projektstart. KLAGENFURT. „Im Magistrat ist ein Archiv zur sicheren Aufbewahrung von Akten, Urkunden, und Verhandlungsschriften zu führen“, so ist es im § 78/3, Landesgesetzblatt 3/2015, nachzulesen. Da dies finanziell und personaltechnisch derzeit für die Stadt eine große Herausforderung ist, gibt zur Bündelung der Kräfte und...

  • 16.06.16
Freizeit

Die 33. Kulturtage in Guttaring stehen bevor

Die Trachtengruppe Guttaring lädt heuer zu den bereits 33. Kulturtagen in Guttaring ein. Termine Freitag, 4. März, 19.30 Uhr Im Sitzungssaal der Gemeinde präsentiert Wilhelm Wadl eine kulinarische Kulturgeschichte - "Vom Essen und Trinken in Kärnten". Dienstag, 8. März, 18 Uhr, Im Sitzungssaal der Gemeinde hält Martina Neuwirther den Vortrag "Wie umarme ich einen Kaktus". Es geht um die Pubertät, "Die Zeit, in der die Eltern schwierig werden". Freitag, 18. März, 19.30 Uhr In der...

  • 04.03.16
Lokales
Dr. Wilhelm Wadl, Direktor des Kärntner Landesarchivs

Ein Bundesland in Zahlen gefasst

Bevölkerung, Bildung, Unternehmen: Wie hat sich Kärnten in den vergangenen 20 Jahren entwickelt? Mag sein, dass es in Kärnten – vor allem aufgrund der aktuellen Finanzlage – gerade um viele Dinge nicht gut bestellt ist. Doch es gibt genug Beispiele, dass sich in unserem Bundesland in den vergangenen 20 Jahren auch einiges positiv entwickelt hat. Forschung & Entwicklung So hat sich die Zahl der Unternehmen in Kärnten von 7.110 im Jahr 1996 auf 14.367 (Stand 31.12.2014) gesteigert. "Es gab...

  • 02.03.16
Freizeit

Die 33. Kulturtage in Guttaring stehen bevor

Die Trachtengruppe Guttaring lädt heuer zu den bereits 33. Kulturtagen in Guttaring ein. Termine Freitag, 4. März, 19.30 Uhr Im Sitzungssaal der Gemeinde präsentiert Wilhelm Wadl eine kulinarische Kulturgeschichte - "Vom Essen und Trinken in Kärnten". Dienstag, 8. März, 18 Uhr, Im Sitzungssaal der Gemeinde hält Martina Neuwirther den Vortrag "Wie umarme ich einen Kaktus". Es geht um die Pubertät, "Die Zeit, in der die Eltern schwierig werden". Freitag, 18. März, 19.30 Uhr In der...

  • 27.02.16
Lokales
Die Kirchenruine in Tschachitsch bildete die Kulisse für eine Dichterlesung

Dichterlesung in der Kirchenruine

TSCHACHITSCH. 50 Mitglieder des Geschichtsvereins für Kärnten besuchten die Tschachitscher Kirchenruine in St. Stefan. Unter ihnen der Direktor des Kärntner Landesarchives, Wilhelm Wadl, und Univ.Prof.i.R. Heinz-Dieter Pohl. Der Sprachwissenschaftler recherchierte daraufhin als erster die Herkunft des Namens Tschachitsch aus dem Personennamen Čachuče. Humorvolle Lesung In dieser Ruine organisierte der Obmann der Dorfgemeinschaft Waiern, Hermann Puschitz, eine Dichterlesung mit Hilde...

  • 03.08.15
Politik
Österreich feiert am 26. Oktober: Der Feldkirchner Wilhelm Wadl im Interview über unseren Nationalfeiertag

Ein Gedenktag ohne Blut und Leiden

Der Feldkirchner Wilhelm Wadl, Direktor des Kärntner Landesarchivs, über die Bedeutung des Nationalfeiertages am 26. Oktober. WOCHE: Welchen Ursprung hat unser Nationalfeiertag? Wilhelm Wadl: Der 26. Oktober erinnert an den Beschluss des Verfassungsgesetzes über die immerwährende Neutralität Österreichs. Es ist der Tag der vollen Souveränität Österreichs. Am 15. Mai wurde der Staatsvertrag unterzeichnet, damit begann ein Terminkalender zu laufen für den Rückzug der alliierten...

  • 22.10.14
Leute
Viele Auszeichnungen für Wilhelm Wadl von den LR Christian Benger und Rolf Holub sowie LH Peter Kaiser

"Hüter wertvollen Papiers" erhielt das Ehrenzeichen

Kärnten ist um einen Träger des "Großen Goldenen Ehrenzeichens" reicher: Wilhelm Wald, Direktor des Landesarchivs und vor kurzem 60 Jahre alt geworden, erhielt die Auszeichnung von LH Peter Kaiser, LR Christian Benger und LR Rolf Holub. Doch nicht genug der Ehrungen: Von der Stadt Klagenfurt bekam Wadl die "Goldene Medaille" und der Verlag des Geschichtsvereins gab die Festsschrift "Archivwissen schafft Geschichte" heraus. Bei der Laudatio durch den früheren Archivdirektor Alfred Ogris wurde...

  • 25.09.14
Lokales

"Ich musste erst mal Traktorfahren lernen"

Wilhelm Wadl, Direktor des Kärntner Landesarchivs, im Sommergespräch. WOCHE: Was war Ihre erste Tätigkeit im Landesarchiv? Wilhelm Wadl: Ich war für den Kundendienst zuständig, für den Lesesaal, für alle, die etwas recherchierten oder ein Problem hatten. Und da wir auch den ganzen Grundbuchbereich verwalten, kommen sehr viele, die rechtliche Fragen bezüglich des Grundbuches haben. Warum ist es so wichtig etwas zu archivieren? Es hat rechtliche und demokratiepolitische Gründe. Das Handeln...

  • 11.08.14
Lokales
v.l.n.r.: Herr Dr. Wilhelm Wadl vom Kärntner Landesarchiv, Trachtenfrauen Obfrau Erika Ritscher, Sänger Ernst Schweigreiter, Mundartdichterin Gertraud Glintschnig, Sänger und Wirt Thomas Huber
3 Bilder

Vortrag über die Geschichte Tiffens von Dr. Wilhelm Wadl (Kärntner Landesarchiv)

Bis zum letzten Platz gefüllt, war der Saal im Gasthof Gfrerer-Lipp in Nadling am Freitag den 07. Oktober 2011, als die Tiffner Trachtenfrauen Herrn Dr. Wilhelm Wadl vom Kärntner Landesarchiv im Rahmen der Kulturtage der Gemeinde Steindorf begrüßen durften. Eineinhalb Stunden referierte Dr. Wadl von den Anfängen der Tiffner Geschichte bis in die heutige Zeit. Der sehr interessante Vortrag wurde von den Sängern des MGV Tiffen mit herbstlichen Liedern umrahmt. Gertraud Glintschnig, ein Mitglied...

  • 09.10.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.