Die Kraft von Wort und Bild

Ronny Goerner stellt ab 16. Juni im Amthof die Kraft der Bilder der Macht der Sprache gegenüber
3Bilder
  • Ronny Goerner stellt ab 16. Juni im Amthof die Kraft der Bilder der Macht der Sprache gegenüber
  • Foto: Goerner/KK
  • hochgeladen von Christian Lehner

KLAGENFURT (chl). Ihre Bilder waren bereits in New York, Peking, München, Wien, München, Berlin oder New Delhi zu sehen, und ab 16. Juni im Amthof Feldkirchen. Die Rede ist von der Lyrikerin und Künstlerin Ronny Goerner. 1941 geboren, und aufgewachsen, ist sie in St. Veit. "Die bürgerliche Grundierung des Elternhauses ließ keine Alternative zum tradierten Handwerk zu. Meines Vaters Hobby war klassische Musik. Streichquartett und Klavierunterricht begleitete meine Jugend. Mit Malerei konnte allerdings niemand etwas anfangen", erzählt Goerner. Nach dem Schulabschluss war sie in mehreren Berufen tätig, der Startschuss für die Malerei fiel erst 1979. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin in Klagenfurt und in einem Bauernhaus in Techelsberg, der zugleich eines der Hauptwerke ihres künstlerischen Schaffens darstellt.

Text und Bild

In Feldkirchen zeigt Goerner Arbeiten, die noch nie oder zumindest in dieser Form noch nie ausgestellt waren und die Dualität der Künstlerin spiegeln. "Es ist ein Versuch, die Malerin und die Textgestalterin im Ringen mit sich selbst und der Arbeit in ihrem inneren Garten sichtbar zu machen. Der Kraft der Bilder steht die Macht der Sprache gegenüber", beschreibt Kulturforums-Präsidentin Ingrid Schnitzer.
Die Ausstellung wird in vier Kategorien gegliedert sein, informiert Goerner: Grafik, Schriftbild-Installationen, Malerei und "Stilleben".

Bildsprache

Bei den "Stilleben" handelt es sich um "Texte, Malereien und Skizzen, die so zusammengestellt werden, bis sie eine Einheit ergeben, eine Linie, die für mich stimmig ist und harmoniert", erklärt die Künstlerin die Entstehung ihrer Interpretation von Stilleben.
Goerner Schriftbild-Installationen sind "Papiergirlanden aus Wortfetzen", konkret: "Texte, die zerrissen werden, um die aktuelle Zerrissenheit zu symbolisieren" werden als Papierketten von der Wand hängen.
Texte oder Text-Versatzstücke sind auch in die neuen Malereien eingearbeitet, die die Wort-Bild-Künstlerin in Feldkirchen erstmals ausstellt. Ihr grafisches Schaffen bilden schwarz-weiße Leporellos ab, die "in Zick-Zack-Form und, erstmals, quergehängt" werden, informiert die Künstlerin.

Lesung

Anlässlich der Vernissage der Ausstellung liest die Künstlerin aus ihren lyrischen Werken und stellt damit einen direkten Bezug zwischen ihrem bildnerischen und literarischen Schaffen her. Die Ausstellung ist bis 21. Juni geöffnet, Dienstag bis Freitag, 15 bis 18 Uhr sowie während der Veranstaltungen des Kulturforums Amthof. Infos: www.kultur-forum-amthof.at, www.goerner-art.at.

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen