Ernst Hildebrand verstorben
Zum Tod von Ernst Hildebrand

Hans Bischoffshausen, Maria Lassnig, Heide Hildebrand, Ernst Hildebrand, 1961. Archiv Bischoffshausen, 2015, Foto: © Belvedere, Wien
  • Hans Bischoffshausen, Maria Lassnig, Heide Hildebrand, Ernst Hildebrand, 1961. Archiv Bischoffshausen, 2015, Foto: © Belvedere, Wien
  • Foto: Belvedere, Wien
  • hochgeladen von Christian Lehner

Ernst Hildebrand, 1923-2019: ein Nachruf von Ilse Gerhardt.

KLAGENFURT. Der Architekt, Galerist und Kunstpromotor Ernst Hildebrand ist am 13. Jänner im 96. Lebensjahr friedlich entschlafen ist. Der 1923 in Prag geborene Sohn einer Architektenfamilie studierte in Graz Architektur und holte sich seine ersten Meriten 1950 bis 1955 als Architekt in Basel, wo er die damaligen Avantgardekünstler Alfred Manessier und Hans Arp kennenlernte.
Nach Klagenfurt brachte ihn ein 1954 gewonnener Architekturwettbewerb für den zweistufigen Neubau des Landeskrankenhauses, der dann aber nicht ausgeführt wurde. Aber Hildebrand blieb in Klagenfurt, wo er ein erfolgreiches Architekurbüro betrieb. Er plante nach der "Vorstufe" von Roland Rainer sodann die Universität Klagenfurt, und wirkte als Kunstmäzen und Kärntner "Vater der Avantgarde".
In seiner Galerie in der Wulfengasse 14 präsentierte er als Pionier die europäische Moderne und machte die Klagenfurter erstmals mit der aufregenden Gegenwartskunst bekannt. In seinem privaten Domizil in der Schwalbengasse trafen sich in den Siebzigerjahren die damals führenden Linksintellektuellen, unter ihnen die ersten Universitätsangehörigen und zogen den Hass von bürgerlichen Medien an sich.
Ernst Hildebrand war ein stiller, überaus bescheidener Mensch, der nur mit seinen Taten den Ton angab. Durch ihn, den Betreiber von Kärntens erster Privatgalerie, lernten die Klagenfurter schon sehr früh das zeitgenössische Kunstgeschehen kennen.
Nach dem Umzug der Galerie in die Wiesbadenerstraße gründete Hildebrand den "Arbeitskreis der Galerie Hildebrand", der für alle Künste und Künstler offen war. Für seinen nimmermüden Einsatz würdigte ihn Bundespräsident Rudolf Kirchschläger 1977; 2014 erhielt Hildebrand den Würdigungspreis des Landes Kärnten.
Sein Gespür verrät auch die Hildebrands Kunstsammlung. Und natürlich seine Architektur. Zu erkennen an der LKH-Krankenpflegeschule, der Chirurgie oder einer Wohnanlage in der Klagenfurter Durchlassstraße und vielen anderen Bauten. Hildebrand war auch sozial ungemein engagiert. Seine oft von der Staatspolizei überwachten Veranstaltungen - Ausstellungen, Lesungen oder Vorträge - versprachen stets Brisanz und Aktualität. Nach dem Ende der Galerietätigkeit im Jahr 1984 gab es für diese Variante der Künstlerischen und geistigen Auseinandersetzung keine Nachfolge mehr. Um Ernst Hildebrand trauern seine Familie, ein großer Freundeskreis und Hunderte von Künstlern und Kunstfreunden.

Ilse Gerhardt

Anzeige
In der Adi-Dassler-Gasse in Klagenfurt-Viktring entsteht der neue Ranacher Werkstatt-Shop. Hierfür und für die Filialen in den Bezirken wird noch nach Verstärkung gesucht.

Stellensuche
Ranacher sucht Verstärkung für sein Team

Lust auf einen Job in einem zukunftssicheren Betrieb? Ranacher vergrößert sein Filialnetz und sucht Mitarbeiter. KÄRNTEN. In der Ranacher Zentrale in Viktring entsteht ab Herbst ein Werkstatt-Shop, wo Kunden all das bekommen, was es draußen in den Filialen gibt. Hierfür werden neue Räumlichkeiten geschaffen und zusätzliche Mitarbeiter benötigt. Aber auch in den Bezirken wird nach Unterstützung gesucht. Geboten werden flexible Arbeitszeiten in einem zukunftssicheren Unternehmen. Folgende...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen