Fridays for Future
Weltweit Demonstrationen für Klimaschutz

20Bilder

Hunderttausende junge Menschen gingen am Freitag weltweit auf die Straße um einen konsequenten Klimaschutz einzufordern. Auch in Klagenfurt fanden sich rund 400 vorwiegend junge Menschen ein um diesem Anliegen mit einem Protestmarsch durch die Stadt Nachdruck zu verleihen.

Die von der 16 jährigen Schwedin Greta Thunberg 2018 gegründete Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" ist mittlerweile international vertreten. Am 15. März fand der erste weltweite Klimastreik statt, damals gingen in 125 Ländern über eine Million Menschen auf die Straße.

In vielen großen Städten finden jeden Freitag Mittag "Schulstreiks" statt, und manchmal ist Greta dabei, zum Beispiel nächsten Freitag in Wien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen