WOCHE-Fitness-Blog
9 Gründe fürs Wandern!

Sportwissenschaftler und Trainer Philipp Troschl liebt das Wandern und weiß, warum es so gesund ist – für Körper und Geist
  • Sportwissenschaftler und Trainer Philipp Troschl liebt das Wandern und weiß, warum es so gesund ist – für Körper und Geist
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Wandern als idealer Fitmacher für Körper und Psyche: Wer regelmäßig wandert, trainiert seinen Körper und stärkt seine Psyche. 9 Gründe, warum Wandern der ideale Sport im Sommer für dich ist:

1. Schlankmacher

Je nach Schwierigkeit der Wanderung bzw. Intensität und Höhenlage verbrennt man zwischen 350 und 550 Kalorien pro Stunde beim Wandern. Da man ja meistens nicht nur eine Stunde wandert, sondern eine Wanderung gut und gerne über mehrere Stunden gehen kann, kommt da schon einiges zusammen.

2. Anti-Stress

Langsame, länger andauernde Bewegung in der Natur, am besten in den Bergen, ist der ideale Stresskiller. So wie andere Ausdauersportarten mit niedriger Intensität wird auch beim Wandern die Ausschüttung vom Stresshormon reduziert. Viele Studien haben gezeigt, dass sich Wanderer nach einer Tour wesentlich entspannter fühlen.

3. Stoffwechsel wird angeregt

Beim Wandern wird durch die moderate Bewegung der Stoffwechsel angekurbelt. Dadurch wird der Körper von innen gereinigt und Schadstoffe werden über den Schweiß abgegeben.

4. Zum Vitamin D-Auftanken

Sonnenlicht ist die wichtigste Vitamin D-Quelle für den Menschen. Wenn Sonne auf die Haut kommt, wird es gebildet. Durch die starke Sonneneinstrahlung am Berg kann man deswegen gut Vitamin D tanken.

5. Gesellschaft – Soziales

Wandern kann man ideal in einer Gruppe und mit Freunden. Bewegung in Gesellschaft tut Körper und Psyche besonders gut! Keine Sorge, wenn jemand kaum Freunde hat, die wandern. Beim Wandern lern man ganz schnell neue Leute kennen!

6. Stärkt Muskeln und Knochen

Wer regelmäßig wandert, stärkt seine Beinmuskulatur nachhaltig. Der durch das Wandern ausgeübte Druck auf unsere Knochen macht auch diese stärker und kann Osteoporose vorbeugen!

7. Wandern als Miniabenteuer

Wandern ist nicht nur Bewegung und Sport, sondern auch Erlebnis. Gerade in Zeiten wie diesen, wo sich viele Menschen gefangen im Hamsterrad des Alltags befinden, ist Wandern eine super Möglichkeit für neue Entdeckungen. Eine schöne Wanderung an einen bisher unbekannten Ort kann wie ein kleines Abenteuer sein, verschafft neue Eindrücke und hilft, alle Sorgen des Alltags hinter sich zu lassen.

8. Immunsystem

Bewegung in Kombination mit frischer Luft und Sonnenlicht sind ideal für das Immunsystem. Intensive Belastungen können den Organismus anfälliger für Infekte machen. Durch die entspannte Belastung beim Wandern in der Natur wird das Immunsystem hingegen gestärkt!

9. Gute Laune

Hast du schon jemals einen Menschen beim Wandern gesehen, der schlechte Laune hatte? Es ist kein Zufall, dass das so gut wie nie vorkommt. Bewegung, frische Luft, Sonnenlicht und eine atemberaubende Aussicht sind alles Faktoren, die zu guter Laune führen. Wenn diese dann vielleicht sogar noch gleichzeitig auftreten, dann kann man eigentlich nur gut drauf sein!

Also höchste Zeit, wieder einmal die Wanderstiefel auszupacken!
-------------

Zum letzten Blog:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen