20.11.2016, 16:00 Uhr

cookingCatrin: Es weihnachtet! Die schönsten Keks-Rezepte

Weihnachtlich: Vegane Brownie-Bäumchen (Foto: Carletto Photography)

Foodbloggerin cookingCatrin zeigt die schönsten Rezepte für die Weihnachtsbäckerei.

Die schönste Zeit im Jahr steht wieder bevor und somit beginnen auch die Überlegungen, welche Weihnachtskekse man in diesem Jahr wohl backen möchte. Foodbloggerin cookingCatrin zeigt kreative Rezepte für die Keks-Zeit, modern interpretiert und abwechslungsreich.

Vegane Brownie-Bäumchen

Zutaten:
>> 200 g Mehl
>> 25 g echtes Kakao-Pulver
>> 1 EL Lebkuchengewürz
>> 1/2 Pkg. Backpulver
>> 75 g Kokosblütenzucker
>> 50 g Erdbeermarmelade
>> 50 ml Sonnenblumenöl
>> 130 ml Sojamilch
>> 2 Äpfel
>> 1,5 EL Kokosblütenzucker
>> 1/4 TL Zimt (gemahlen)

Für die Glasur:
>> 75 g Schokolade
>> 30 g Kokosfett

Zum Verzieren:
>> Dr. Oetker Zuckerschrift mit Schokoladengeschmack
>> Dr. Oetker Streudekor & Crispies Mix

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Alle trockenen Zutaten miteinander verrühren. Sojamilch, Öl und Erdbeermarmelade einrühren. Die Äpfel schälen, fein würfeln, in ganz wenig Wasser mit dem Kokosblütenzucker und dem Zimt blanchieren bis sie weich gekocht sind. Anschließend mit dem Mixstab fein pürieren. Auskühlen lassen und unter die Masse heben.

Eine Backform mit Backpapier auslegen und die Brownies darin für ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Auskühlen lassen und anschließend in Dreiecke schneiden. Paperstraws in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und je ein Paperstraw-Stück als Baumstamm in die Brownie-Ecken stecken.

Für die Glasur die Schokolade mit dem Kokosfett schmelzen. Etwas auskühlen lassen (soll aber noch schön flüssig sein) und den Kuchen damit übergießen. Die Bäumchen mit Schokoschrift verzieren und mit Schokoperlen bestreuen.


Marzipan-Punsch-Kugeln

Zutaten:
>> 150 ml Rotwein
>> 2 EL Punschgewürz
>> 120 g ger. Haselnüsse
>> 220 g dunkle Schokolade
>> 120 g brauner Zucker
>> 130 g Zwetschgenmarmelade
>> 120 g Marzipan
>> gehackte Mandeln und Pistazien
>> Kokosflocken

Zubereitung:
Rotwein mit Punschgewürz einkochen lassen bis ca. drei bis vier EL Flüssigkeit entstehen. Abgießen und auskühlen lassen. Schokolade schmelzen, mit geriebenen Nüssen, Zucker, Marmelade und Marzipan verkneten. Für drei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, dann Kugeln formen und in Mandelstiften, gehackten Pistazien oder Kokosflocken wälzen. Bis zum Genießen kühl stellen.


Weitere Keks-Rezepte für Weihnachten gibt es auf www.cookingcatrin.at sowie hier!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.