BILDERSERIE vom großen Festakt: 900 Jahre Stiftskirche zu Klosterneuburg

Bundespräsident Heinz Fischer mit Abtprimas Propst Bernhard Backovsky.
59Bilder
  • Bundespräsident Heinz Fischer mit Abtprimas Propst Bernhard Backovsky.
  • Foto: Stift Klosterneuburg/ RGE-Photo
  • hochgeladen von Cornelia Grobner

KLOSTERNEUBURG (red). Bundespräsident Heinz Fischer und LH Stv. Wolfgang Sobotka wurden zum Festakt vom Hausherren Abtprimas Bernhard Backovsky begrüßt. Unter den Ehrengästen waren neben mehreren Botschaftern auch ranghohe Vertreter des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens.

Gefeiert wurde im Rahmen eines Festaktes die 900-jährige Wiederkehr der genau am 12. Juni 1114 erfolgten Grundsteinlegung zur steinernen Stiftskirche Klosterneuburg. Der Festakt am 12. Juni 2014 begann mit einem Pontifikalamt in der Stiftskirche, an dem neben zahlreichen Pröpsten und Äbten auch der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen und der Bischof von St. Pölten, Klaus Küng, mitfeierten.

Anschließend bat man die über 300 Ehrengäste zum Empfang in den Marmorsaal des Kaisertraktes. Georg Pölzl, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Post AG, übergab Bundespräsident Heinz Fischer und Abtprimas Bernhard Backovsky die Sonderbriefmarke „900 Jahre Stift Klosterneuburg“.

Nach einer musikalischen Darbietung der Sängerknaben aus dem Augustiner-Chorherrenstift St. Florian wurde zur allgemeinen Freude ein Zuckerguss-Torten-Modell des Stiftes Klosterneuburg dem Abtprimas und den Gästen präsentiert. Das 80 x 50 cm große Stiftsmodell wurde eigens vom der Hofzuckerbäcker Demel angefertigt. Der Chefzuckerbäcker Dietmar Muthenthaler überbrachte persönlich die Torte, die ab Samstag, den 14. Juni bis Ende Juli 2014 in der Auslage des „Demel“ am Wiener Kohlmarkt zu bewundern sein wird.

Infos zum Fest von Stadt und Stift am Sonntag: hier

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen