Corona
Permanente Teststraße in Langenlois

Breites und regelmäßiges Testen ist eine wichtige Grundlage, um Corona-Infektionsketten zu unterbrechen.
  • Breites und regelmäßiges Testen ist eine wichtige Grundlage, um Corona-Infektionsketten zu unterbrechen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Manfred Kellner

LANGENLOIS (mk) Das Rotes Kreuz Langenlois bereitet eine Corona-Teststraße für die Gemeinden Grafenegg, Hadersdorf-Kammern, Langenlois, Lengenfeld, Schönberg am Kamp und Straß im Straßertale vor.

Die „permanente Teststraße“ eröffnet das Rote Kreuz Langenlois am 1. Februar 2021 im Sicherheitszentrum Unteres Kamptal, 3550 Langenlois, Kamptalstr. 83 - für Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeinden Grafenegg, Hadersdorf-Kammern, Langenlois, Lengenfeld, Schönberg am Kamp und Straß im Straßertale.

„Das ist das Ergebnis der guten Zusammenarbeit des Roten Kreuzes Langenlois mit diesen Gemeinden!“ betont Hans Ebner, Leiter der Rot-Kreuz-Bezirksstelle in Langenlois. In der neuen Teststraße können grundsätzlich alle Bürgerinnen und Bürger ab sechs Jahren aus diesen Gemeinden gratis auf eine Corona-Infektion getestet werden - und zwar montags zwischen 8 und 12 Uhr, mittwochs zwischen 15 und 19 Uhr sowie freitags zwischen 15 und 20 Uhr.

Für die Nutzung der Teststraße gelten entsprechende Regelungen wie bei den bisherigen Massentestungen - etwa die Anmeldung auf www.testung.at/anmeldung. Zur Testung ist die Anmeldung, die E-Card und ein Lichtbildausweis mitzubringen.

Die Gemeinden und das Rote Kreuz betonen: Breites und regelmäßiges Testen der Bevölkerung ist eine wichtige Grundlage, um Infektionsketten zu unterbrechen und ein sicheres Öffnen einzelner Bereiche des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens nach dem derzeitigen Lockdown zu ermöglichen. Die neue Teststraße bietet die Möglichkeit, regelmäßig einen Antigen-Test durchführen zu lassen und eine Bestätigung für die Durchführung eines Tests zu bekommen. Damit können Bürgerinnen und Bürger - wenn es soweit ist - auch Testzertifikate für das „Eintritts-Testen“ erlangen.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen