Teilaufbau Hochwasserschutz Weissenkirchen

5Bilder

Auch die letzten Hoffnungen auf einen ruhigen Jahresbeginn verschwanden beim Anblick der Donau. Nach dem rasanten Anstieg der Donaupegel, Donnertags, mussten die ersten Vorbereitungen für den Aufbau der Schutzanlage getroffen werden. Bereits in der Nacht auf Freitag konnten die Bodensteher bei den Querungen gesetzt werden. Um 08:28 Uhr, Freitag, hieß es dann: „Hochwassereinsatz für die FF Weissenkirchen, Dammbalken einschieben!“

Das Rüstlöschfahrzeug war bereits beim Beladen des Tiefladeanhängers im HWS-Lager beschäftigt, als die restliche Mannschaft mit dem Mannschaftstransportfahrzeug zum Aufbaubereich der FF Weissenkirchen anrückte. Zu schließen waren eine 3 m Querung, eine 6 m Querung, eine 39 m und eine 78 m Querung.

Nach dem Absichern der Einsatzstelle konnte mit dem Einschieben der Dammbalken begonnen werden. Zu achten war auf die Änderung der Dammbalkenlänge ab der Querung Rollfähre, wo aufgrund der Querungsbreite größere Balken zum Einsatz kommen. Auch das rege Medieninteresse ließ nicht lange auf sich warten. Schon nach der ersten Einsatzstunde zeigten sich die ersten Pressefotografen und Schaulustigen, die gespannt zuschauten und fotografierten.

Nach rund 2 Stunden waren sämtliche Maßnahmen getroffen, um bis auf Mauerniveau zu schließen. Während die letzten Balken gesetzt wurden, trafen Unterstützungskräfte der Feuerwehren Wösendorf und Joching ein, um noch beim Einschieben der letzten Alubalken zu helfen.

Nur durch die engagierte Mitarbeit und die hohe Motivation aller Feuerwehrmänner war es wieder möglich mit geringer Mannschaftsanzahl und mit kurzem Zeitaufwand die Phase 1 erfolgreich abzuschließen.

Um 11:30 Uhr konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
FF Weissenkirchen:
Rüstlösch Weissenkirchen (RLF-A 2000)
Bus Weissenkirchen (MTF-A)
8 Mitglieder
Bauhof Gde. Weissenkirchen
1 Tiefladeanhänger Gde. Weissenkirchen
1 Stapler Gde. Weissenkirchen

Siehe auch Bericht:
FF Weissenkirchen: http://www.ff-weissenkirchen.info/index.php?site=home
BFKDO Krems: http://atlas.feuerwehr-krems.at/ShowArtikel.asp?Artikel=7979
AFKDO Krems-Land: http://www.afkdo-kremsland.at/index.php?aktuelles
Fireworld.at: http://www.fireworld.at/cms/story.php?id=31874
Kurier Nachrichten: http://kurier.at/nachrichten/2064884.php
ORF NÖ: http://noe.orf.at/stories/492958/
NÖN: http://www.noen.at/news/chronik/Hochwasser-an-der-Donau;art151,20297
Krone: http://www.krone.at/Niederoesterreich/Donau_in_einigen_Regionen_ueber_Ufer_getreten-Wegen_Starkregens-Story-240454
WAX Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst: http://www.wax.at/modules.php?name=News&file=article&sid=40693
Einsatzdoku.at: http://www.einsatzdoku.at/module-news-display-sid-841.htm

Wann: 13.01.2011 22:30:00 bis 15.01.2011, 00:00:00 Wo: Weissenkirchen/ Wachau, 3610 Weißenkirchen in der Wachau auf Karte anzeigen

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

EU Mandatar Lukas Mandl mit Videobotschaft!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen