19.08.2016, 08:56 Uhr

Damals - Heute

(Foto: privat)
Den Blick auf Stein an der Donau gefiel bereits 1913 dem österreichischen Maler Egon Schiele, der es auf Leinwand verewigte. Jahrhundertelang war es eine eigene Stadt und wurde erst 1938 an Krems angeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.