Erler Festspiele "expandieren" nach Kitz

Alexander Busche (Tiroler Festspiele Erl), Pianistin Katharina Königsfeld und KCC-Gründer Richard Hauser (v. li.) beim Stubengespräch.
  • Alexander Busche (Tiroler Festspiele Erl), Pianistin Katharina Königsfeld und KCC-Gründer Richard Hauser (v. li.) beim Stubengespräch.
  • Foto: Kitzbühel Country Club
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

ERL/KITZBÜHEL. Die Tiroler Festspiele Erl und der Kitzbühel Country Club (KCC) gehen in Zukunft gemeinsame Wege: Eine ganzjährige Konzertreihe im Private-Club wird das Erler Festspiel-Programm ergänzen. Zeitnah zum Start der Sommersaison der Tiroler Festspiele im Juli 2015 wurde diese Kooperation im Rahmen eines Stubengespräches feierlich präsentiert und unter anderem über die Höhepunkte des kommenden Erler Kultursommers sowie die Entstehung der Erler Festspiele gesprochen.
„Wir sind stolz, mit den Tiroler Festspiele Erl und Maestro Kuhn zukünftig zusammenzuarbeiten. So haben wir die einmalige Möglichkeit, unseren Mitgliedern Musikvorstellungen auf diesem Niveau bieten zu können“, erklärte KCC-Gründer Richard Hauser bei der Auftaktveranstaltung. „Es freut uns sehr, zu Gast im Kitzbühel Country Club sein zu dürfen – und das nicht nur einmalig, sondern das ganze Jahr über. Der KCC und die Festspiele bilden eine gelungene Symbiose“, fügte Alexander Busche, Theatermanager der Tiroler Festspiele Erl hinzu.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.