Fett am Herd fackelte Küche ab

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Häring konnte schließlich "Brand aus!" vermelden.
  • Die Freiwillige Feuerwehr Bad Häring konnte schließlich "Brand aus!" vermelden.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

BAD HÄRING. Am Samstagvormittag, dem 10. September, erhitzte eine Einheimische in Bad Häring in ihrer Küche auf den Elektroherd einen Topf mit Küchenfett. Sie verließ für die Dauer von ca. 30 Minuten ihr Haus. In dieser Zeit fing das Fett vermutlich aufgrund der starken Hitze selbständig zu brennen an, das Feuer breitete sich auf die Kücheneinrichtung aus. Ihr Schwiegersohn und dessen Bruder bemerkten eine Rauchentwicklung, begaben sich sofort in Richtung Küche. Die beiden Männer konnten mit zwei Feuerlöschern den Brand vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Häring löschen. Die Küche wurde durch das Feuer stark beschädigt, ein Vorraum zur Küche wurde aufgrund der Rauchentwicklung stark verrußt. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.