Hilfe für Bedürftige
Kufsteiner Lions starten mit vollem Elan ins neue Jahr

Glowparty - Spendenübergabe: Auf dem Bild v.l.n.r.: Mario Döller (Rektor FH Kufstein Tirol), Erich Wildinger (Lions Club Kufstein), Alexander Altmann (ÖH FH Kufstein - Wirtschaftsreferent), Herbert Rainalter (Lions Club Kufstein), Günter Klausner (Lions-Präsident), Valentin Neuhauser (Vorsitzender ÖH FH Kufstein) und Thomas Madritsch (GF FH Kufstein Tirol).
3Bilder
  • Glowparty - Spendenübergabe: Auf dem Bild v.l.n.r.: Mario Döller (Rektor FH Kufstein Tirol), Erich Wildinger (Lions Club Kufstein), Alexander Altmann (ÖH FH Kufstein - Wirtschaftsreferent), Herbert Rainalter (Lions Club Kufstein), Günter Klausner (Lions-Präsident), Valentin Neuhauser (Vorsitzender ÖH FH Kufstein) und Thomas Madritsch (GF FH Kufstein Tirol).
  • Foto: Lions Club Kufstein
  • hochgeladen von Klaus Adolf Steidl

Bei den Kufsteiner Lions ist immer etwas los - mit diesem Vorsatz sind die Mitglieder des Service-Clubs ins neue Jahr gestartet.

Ein Sporttalk mit Jakob Schubert und seiner Schwester Hannah sorgte kürzlich für einen vollen Saal im Arte Hotel Kufstein. Der Weltmeister und Weltcupsieger im Sportklettern und die Juniorin, die sich nach und nach an die Weltspitze herantastet, konnten mit ihrer Begeisterung für den Sport die Besucher in ihren Bann ziehen. Die ORF-Moderatorin Daniela Schmiderer führte in gekonnter Manier durch das Programm. Nicht weniger Zuspruch fand der Neujahrsempfang mit Stefan Bruckbauer. Was bringt uns 2020? Der Chefökonom der UniCredit Bank Austria referierte auf Einladung der Kufsteiner Lions über erwartete Entwicklungen und die Zeit danach. Etwa 60 Gäste lauschten seinen Ausführungen und konnten sich im Anschluss bei einem Buffet untereinander austauschen.

3.000 Euro für Hilfsbedürftige in Kufstein

Neben der Organisation von inspirierenden und wissenswerten Veranstaltungen steht der soziale Aspekt bei den Kufsteiner Lions klar im Vordergrund. „Wir helfen in Not geratenen Mitmenschen schnell, unbürokratisch und ohne Verwaltungsaufwand. In erster Linie unterstützen wir Personen aus unserem Heimatbezirk. Darüber hinaus beteiligen wir uns aber auch an Gemeinschaftsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene“, so Lions-Präsident Mag. Günter Klausner. Erst kürzlich spendete der Serviceclub gemeinsam mit der FH Kufstein Tirol im Rahmen der „Glowparty“ eine Summe von 3.000 Euro an Hilfsbedürftige aus Kufstein. Mehr als 250 mit Neonfarben bemalte Besucher folgten der Einladung der ÖH FH Kufstein und feierten gemeinsam für die gute Sache.

Text: Lisa Antretter, ofp kommunikation

Autor:

Klaus Adolf Steidl aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen