MINT-Gütesiegel vom Minister für's BRG Wörgl

Georg Kapsch (Präsident der Industriellenvereinigung), Johann Fellner (Direktor des BRG Wörgl), Heinz Faßmann (Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung)
  • Georg Kapsch (Präsident der Industriellenvereinigung), Johann Fellner (Direktor des BRG Wörgl), Heinz Faßmann (Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung)
  • Foto: Industriellenvereinigung
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

WIEN/WÖRGL (red). Johann Fellner, Direktor des Bundesrealgymnasiums (BRG) Wörgl, konnte am Dienstag, dem 24. April im "Haus der Industrie" in Wien das "MINT-Gütesiegel 2018-2021" für seine Schule aus den Händen von Bildungsminister Heinz Faßmann entgegen nehmen. Gemeinsam mit dem Präsidenten der Industriellenvereinigung Georg Kapsch, der Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien, Ruth Petz sowie Klaus Peter Fouquet, Präsident der Wissensfabrik Österreich und CEO von Bosch Österreich freute sich der Minister über das ungebrochene Interesse für dieses Qualitäts-Label. Das Wörgler BRG ist damit die dritte Schule im Bezirk, die diese Auszeichnung tragen darf.

Von einer Fachjury wurden 103 besonders engagierte Bildungseinrichtungen für die Auszeichnung ausgewählt. Mit dem "MINT-Gütesiegel" werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die durch verschiedene Maßnahmen innovatives und begeisterndes Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen fördern. Am BRG Wörgl, dem BG/BRG Kufstein und der HLW Kufstein werden mittels diverser zusätzlicher Angebote, wie Unverbindliche Übungen, Olympiadekurse und vielem mehr, die naturwissenschaftlichen Interessen der Schülerinnen und Schüler geweckt.
Insgesamt 16 Tiroler Schulen tragen aktuell dieses Gütesiegel, darunter nun drei im Bezirk Kufstein. Das BG/BRG Kufstein und die HLW Kufstein tragen
das "MINT-Gütesiegel 2017-20".

Mit dieser Auszeichnung erhalten die Bildungseinrichtungen für die Dauer von drei Jahren das MINT-Gütesiegel als digitales Logo zur Verwendung auf der Website, als Tafel für das Gebäude Ihrer Bildungseinrichtung sowie die Möglichkeit, sich mit anderen MINT-Bildungseinrichtungen und außerschulischen Partnern im MINT-Bereich zu vernetzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen