Handbremse nicht angezogen
Pkw rollte ohne Insassen rückwärts in die Weißache

Kufsteiner Feuerwehrleute in "Gewässer-Montur" bereiten den abgestürzten Mercedes für die Kranbergung vor.
  • Kufsteiner Feuerwehrleute in "Gewässer-Montur" bereiten den abgestürzten Mercedes für die Kranbergung vor.
  • Foto: ZOOM.Tirol
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Vermutlich weil die Handbremse nicht angezogen war stürzte am Donnerstagabend in Kufstein ein Pkw in die Weissache. Verletzt wurde niemand, denn das Auto war dabei unbesetzt.

KUFSTEIN (nos). Kurz vor 18 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Kufstein ebenso wie der Rettungsdienst am 16. Jänner zu einem Verkehrsunfall alarmiert, der von der Leitstelle Tirol angefügte Zusatz "Gewässer" ließ anfangs schlimmes befürchten, zumal der betroffene Pkw auf dem Dach im Wasser lag. Bei Eintreffen konnten die Einsatzkräfte aber rasch Entwarnung geben: Das in die Weißache abgestürzte Fahrzeug war unbesetzt.

Am Mühlbauerweg, einer kleinen Seitenstraße zwischen den Weißacher Hochhausanlagen und dem Inn, war laut Feuerwehr und Polizei ein zuvor auf einem Parkplatz abgestellter Pkw ins Rollen gekommen und daraufhin in die angrenzende Weißache gestürzt. Im Fahrzeug selbst befanden sich bei Eintreffen der Einsatzkräfte keine Personen. Der Besitzer des Wagens gab ihnen gegenüber an, ihm sei ein Missgeschick passiert, er habe am Parkplatz die Handbremse nicht angezogen, weshalb sich der Pkw selbständig in Bewegung gesetzt habe und über die Böschung in die Weißache gestürzt sei.

Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse führt die Weißache derzeit nur wenig Wasser. Der Pkw wurde mit dem Kran des Feuerwehr-Rüstfahrzeuges aus dem Bett der Ache gehoben, der Sachschaden am Pkw dürfte erheblich sein.

Weitere Beiträge zum Thema Feuerwehr im Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.