Kaiserweis'
Tourismusverbände stellen Routen "zum Genuss" in Langkampfen vor

Die neuen Genussradrouten wurden am Donnerstag, den 24. September offiziell in Langkampfen am Lacknerhof eröffnet. Im Bild (v.l.): Tanja Rehberger, TVB Kulinarik; Christian Ritzer, Bgm. Niederndorf; Andreas Ehrenstrasser, Bgm. Langkampfen; Sebastian Schrödl, Obmann Kaiserweis; Georg Hörhager, Obmann TVB Kufsteinerland; Josef Ritzer, Bgm. Ebbs; Eva und Martin Radinger, Lacknerhof; Thomas Schönwälder, Geschäftsführer TVB Kaiserwinkl; Evi Lechner, Kaiserweis;
11Bilder
  • Die neuen Genussradrouten wurden am Donnerstag, den 24. September offiziell in Langkampfen am Lacknerhof eröffnet. Im Bild (v.l.): Tanja Rehberger, TVB Kulinarik; Christian Ritzer, Bgm. Niederndorf; Andreas Ehrenstrasser, Bgm. Langkampfen; Sebastian Schrödl, Obmann Kaiserweis; Georg Hörhager, Obmann TVB Kufsteinerland; Josef Ritzer, Bgm. Ebbs; Eva und Martin Radinger, Lacknerhof; Thomas Schönwälder, Geschäftsführer TVB Kaiserwinkl; Evi Lechner, Kaiserweis;
  • Foto: Barbara Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

TVB Kufsteinerland und Kaiserwinkl präsentieren in Langkampfen gemeinsam mit der Initiative Kaiserweis‘ drei neue Genussradrunden durch die Region.

LANGKAMPFEN, BEZIRK KUFSTEIN, BEZIRK KITZBÜHEL (bfl). Es sind besondere Routen, die nicht nur durch die Region, sondern letztendlich zu einem besonderen Genusserlebnis führen sollen, zeigt sich Sebastian Schrödl, Obmann der Initiative Kaiserweis‘ überzeugt. Er stellte gemeinsam mit den Tourismusverbänden Kufsteinerland und Kaiserwinkl am Donnerstag, den 24. September drei neue Kaiserweis' Genussradrunden vor, bei denen sich alles um den kulinarischen und "regionalen" Genuss dreht. Am Lacknerhof der Familie Radinger in Langkampfen, die mit ihrem Hofladen einen der Tourstopps bildet, erklärten die Verantwortlichen, worum genau sich das Rad drehen soll. 
Einheimische wie Touristen können bei den Genussradrunden bei lokalen Produzenten und Handwerkern Halt machen, um dort regionale Waren zu kaufen oder die Betriebe selbst zu erkunden. "Man sieht ein Gesicht dazu, man hat ein Erlebnis von der Landschaft und eine Geschichte. Da isst man das Produkt anders", zeigt sich Schrödl überzeugt. Man habe nun einen Weg gefunden, die Gemeinden gemeinsam abzubilden, erklärte Josef Ritzer, Bgm. Ebbs und Obmann-Stv. des Leader Vereins KUUSK (Kufstein und Umgebung - Untere Schranne - Kaiserwinkl). "Das ist ein wertvoller Schritt, um die Region mit diesem Profil und Erscheinungsbild, wie wir es haben zu erhalten", so Ritzer. In die Karten gespielt habe dem Projekt auch der Trend zu den E-Bikes, erklärt dabei Thomas Schönwälder (Geschäftsführer TVB Kaiserwinkl), denn geradelt wird heute gut und gerne. Die Kosten für die Umsetzung des Projektes liegen bei knapp 10.000 Euro. 

Drei Radrunden für den Genuss

Vorerst wurden drei Radrunden für dieses Projekt erstellt. Die längste ist die "Kaiserweis' pur" Route, die über siebzig Kilometer lang ist. Sie führt von Kufstein über den Walchsee bis Kössen und über Rettenschöss und Niederdorf wieder zurück. Mit 71,9 Kilometern Länge und 720 Höhenmetern gibt es nicht nur viel zu radeln sondern eine Menge an Attraktionen – darunter zum Beispiel die Schaubrennerei Zum Messerschmied, die Bieressig-Manufaktur Loder am Walchsee oder die Käserei Plangger in Sebi. 
Auf der "Genuss & Kultur" Route radelt man von Kufstein über Ebbs, Rettenschöss bis Wildbichl und über Erl zurück. Unterwegs warten auf 58 Kilometern und etwas mehr als 900 Höhenmetern bei der Strecke viele regionale Senner, Bäcker, Imker, Schnapsbrenner, Speck- sowie Wurstproduzenten mit „g‘schmackigen" Spezialitäten.
Die Route "Genuss & Handwerk" lädt zu einem Ausflug südlich von Kufstein entlang des Inns zu Schnapsbrennern, Hofläden und traditionellen Handwerkern. Auf knapp 35 Kilometern Länge mit 310 Höhenmetern können Radler viele alte Handwerkstraditionen und kulinarische Pretiosen entdecken.

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Kaiserland vermarktet regionale Vielfalt mit "Kaiserweis'"

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen