Walchsee: Betrunkener blieb in Misthaufen stecken

Die Feuerwehr konnte den jungen Mann aus seiner misslichen Lage befreien.
2Bilder
  • Die Feuerwehr konnte den jungen Mann aus seiner misslichen Lage befreien.
  • Foto: Zoom-Tirol
  • hochgeladen von Melanie Haberl

WALCHSEE. Ein stark alkoholisierter Einheimischer (25) spazierte am 4. Juni um Mitternacht zu Fuß nach Hause. Er ging dabei bei einem Bauernhaus zwischen Hauseck und der direkt angebauten Mistgrube durch.
Dabei blieb er bis zur Hüfte im Mist stecken und konnte sich nicht mehr selbständig befreien. Seine Hilferufe wurden schließlich von der in der Nähe befindlichen Feuerwehrwache, die wegen des dortigen Hangrutsches vor Ort war, wahrgenommen. Er wurde von den Feuerwehrkräften aus seiner misslichen Lage befreit.
Der befreite Mann war nicht verletzt aber erheblich unterkühlt und wurde mit der Rettung Kufstein in das BKH Kufstein

Wo: Walchsee, Walchsee auf Karte anzeigen
Die Feuerwehr konnte den jungen Mann aus seiner misslichen Lage befreien.
Autor:

Melanie Haberl aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.