Gemeindewettbewerb
Wörgl bekommt Preis für "blühende" Straßen

Freuen sich über die Auszeichnung: Die Initiatoren Andi Winderl, Stadtamtsdirektorin Simone Riedl, Verkehrsreferent Emil Dander, Bgm. Hedi Wechner, Umweltbeauftragter Georg „Maxä“ Griesser, GF Stadtmarketing Wörgl Eva Teißl und vom Verein Komm!unity Sebastian Feiersinger (v.l.).
2Bilder
  • Freuen sich über die Auszeichnung: Die Initiatoren Andi Winderl, Stadtamtsdirektorin Simone Riedl, Verkehrsreferent Emil Dander, Bgm. Hedi Wechner, Umweltbeauftragter Georg „Maxä“ Griesser, GF Stadtmarketing Wörgl Eva Teißl und vom Verein Komm!unity Sebastian Feiersinger (v.l.).
  • Foto: Stadtgemeinde Wörgl
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

WÖRGL (red). Beim Gemeindewettbewerb „Bringt eure Straßen zum Blühen!“ während der Europäischen Mobilitätswochen im September 2018 konnte Wörgl im Rahmen des autofreien Tages neben Weißenbach am Lech und Nassereith die Jury mehr als nur überzeugen und belegte den ersten Platz. Ziel war es, Straßenraum in Lebensraum zu verwandeln.
Wo normalerweise der Autoverkehr dominiert, brachten zehn Tiroler Gemeinden ihre Straßen während der Europäischen Mobilitätswoche 2018 zum Blühen: Von Straßenbemalungen über ein Mobilitätsfest bis hin zu einer Familienfeier war alles dabei. Die Aktionswoche im September wurde vom Klimabündnis Tirol mit Unterstützung des Landes Tirol koordiniert.

Erster Platz geht an Wörgl

Über zwei Tage verwandelte sich die Brixentaler Straße in Wörgl in eine Erlebnis- und Begegnungszone, in der für alle Altersklassen etwas dabei war: Straßenmalereien, Fahrradreparatur-Kurse, E-Auto-Probefahrten, Konzerte und Workshops. Die "Blühende Straßen"-Jury verlieh der Gemeinde Wörgl deshalb den ersten Platz. Ansporn für das Organisationsteam genug, auch für das diesjährige Fest im Rahmen des autofreien Tages am Wochenende ab dem 21. September die Brixentalerstraße wieder als Lebensraum zu gestalten.

Freuen sich über die Auszeichnung: Die Initiatoren Andi Winderl, Stadtamtsdirektorin Simone Riedl, Verkehrsreferent Emil Dander, Bgm. Hedi Wechner, Umweltbeauftragter Georg „Maxä“ Griesser, GF Stadtmarketing Wörgl Eva Teißl und vom Verein Komm!unity Sebastian Feiersinger (v.l.).
Reges Treiben herrschte auf der Wörgler Brixentalerstraße während des Gemeindewettbewerbes „Bringt eure Straßen zum Blühen!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen