Tiroler Stocksport - TLEV
Stocksport Landesmeisterschaft ist entschieden

Die Landesmeisterschaftssieger aus Längenfeld (grün) und Vizemeister Jochberg (gelb) im Finalkampf in Kundl.
5Bilder
  • Die Landesmeisterschaftssieger aus Längenfeld (grün) und Vizemeister Jochberg (gelb) im Finalkampf in Kundl.
  • Foto: Schwaighofer
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Landesmeistertitel für Längenfeld. ESC Jochberg und SV Längenfeld sind für die Nationalliga qualifiziert.

TIROL. Der Bezirk Kufstein konnte am Finaltag in Kundl mit dem ESV Wörgl und dem ESK Aschau/Brandenberg zwei Teilnehmer beim Final-4-Tag der Tiroler Stocksport-Landesmeisterschaft stellen. Mit sehr knappen Halbfinalergebnissen wurden in der Eis- und Stocksporthalle Kundl im Halbfinale die Finalisten ESC Jochberg (Bezirk Kitzbühel) und SV Längenfeld (Bezirks Imst) ermittelt. Somit blieb für den ESV Wörgl und den ESK Aschau/Brandenberg (beide Bezirk Kufstein) am vergangenen Samstag in Kundl nur Rang drei, der nicht für die Teilnahme an der österreichischen Nationalliga (BÖE) reichte.

TLEV-Präsident Hermann Huber und TLEV-Vize-Präsident Rudi Mühlegger bei der Siegerehrung in Kundl.
  • TLEV-Präsident Hermann Huber und TLEV-Vize-Präsident Rudi Mühlegger bei der Siegerehrung in Kundl.
  • Foto: Schwaighofer
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Fix qualifiziert hingegen haben sich beide Finalisten. Der SV Längenfeld konnte sich dabei in drei Spielen, das zweite Spiel endete unentschieden, mit 5:1 Punkten durchsetzen und das Finale der Tiroler Stocksport-Meisterschaften für sich entscheiden.

"Bei den 20 teilnehmenden Mannschaften aus ganz Tirol kam der vom TLEV vorgegebene neue (Covid-)Meisterschaftsmodus, mit Hin- und Rückspiel, kam größtenteils bei den Teams sehr gut an"

- so Tirols Landes Stocksport Verbandspräsident Hermann Huber bei der Siegerehrung in Kundl.

Gut aufgelegter Final4-Moderator Christian Ritzer aus Walchsee.
  • Gut aufgelegter Final4-Moderator Christian Ritzer aus Walchsee.
  • Foto: Schwaighofer
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Eine Beibehaltung des Spielmodus muss jedoch bei der jährlichen TLEV-Hauptversammlung im Herbst in Volders beim Jägerwirt von den Mitgliedsvereinen erst beschlossen werden.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen