Zehn Jahre Austrian Freestyle Convention

24Bilder

WATTENS eh.

Die Austrian Freestyle Convention (AFC) wurde zehn. Dass hieß, drei Tage lang Workshops, Contests und lernen von Besten. Wie zum Beispiel vom Calisthenics Staatsmeister Achim Gölles oder Freerunner Alexander Schauer, Freerunning Nummer eins in Österreich und top 10 international, oder Trickinglegende Vellu Saarela aus Finnland.

Ort des Geschehens war die 4 elements Academy in Wattens. Am Freitag, der 19. Mai, wurde der erste Speedcontest im Rahmen „Fitteste Schule Tirols gesucht“ durchgeführt. Über 200 Schüler stellten sich der Challenge um für ihre Schule ein brandneues Cube Sports Set zu gewinnen. Die Entscheidung wird im Sommer am Landhausplatz beim großen Finale fallen. Das Datum wird noch bekannt gegeben. Ab 15:00 Uhr gab es ein Meet and Greet sowie eine Autogrammstunde mit Profiskispringer Manuel Fettner.
Den kompletten Samstag über wurden Contests und Jamsessions veranstaltet. Um 10:00 Uhr startet der Parkour Speed Contest. Nach einer Pause und einer Hoverboard und Skateboard-Challenge ging es mit dem Freerunning Style Contest weiter. Mit dem Tricking Contest fand die 10. AFC ihr Finale.
Am Sonntag ließen die Teilnehmer die Austrian Freestyle Convention mit einem gemeinsamen Training ausklingen. Auch wenn es für die einzelnen Sieger Preise gab standen die Erstplatzierten nicht im Vordergrund. In erster Linie ging es darum sich in einer der kreativsten Sportart der Welt gemeinsam bewegen zu können. Der Spaß darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen.

Fitteste Schule Tirols Info
Parkour und Freerunning als nachhaltige Gesundheitsprävention ab dem Kindesalter. Dies ist der Hintergrund des Projektes "Fitteste Schule Tirols" welches von der 4 Elements Academy und Wolfgang Aigner in Kooperation mit nuapua Raiffeisen Club Tirol und Strabag umgesetzt wurde. Über 150 Schulklassen in ganz Tirol wurden besucht um Parkour Workshops mit einem Cube Sports Set zu halten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen