27.11.2017, 10:27 Uhr

Spannender Seminartag für alle Mitarbeiterinnen von Radfelder Kinderbetreuungseinrichtungen

Die Seminarteilnehmerinnen mit Mag. Fabienne Margreiter (rechts hinten) (Foto: Mag. Fabienne Margreiter, Radfeld)
Wer von uns kennt die Situation nicht: Wir wollen etwas Heikles ansprechen und wissen nicht, wie wir es sagen sollen. Wie es gelingt in schwierigen Gesprächen einen kühlen Kopf zu bewahren, davon konnten sich die Mitarbeiterinnen der Kinderbetreuungseinrichtungen in Radfeld am 18. November 2017 ein Bild machen.
Die Seminarteilnehmer des Kindergarten Radfeld, der Kinderkrippe und der Privatkindergärten Radfelder Fröschlein und Villa Wirbelwind erarbeiteten beim Seminar „So sag ich’s“ Wege, wie wir wertschätzend miteinander umgehen können.

„Die vielen Anmeldungen und die tolle Beteiligung aller Teilnehmerinnen zeigt, wie wichtig das Thema Kommunikation gerade auch in der Kinderbetreuung ist“, freut sich die Seminarleiterin und Radfelder Kommunikationstrainerin Mag. Fabienne Margreiter.

Den ganzen Tag lang wurde eifrig diskutiert, überlegt, mitgearbeitet und auch gelacht. Die Frage “Wie sage ich es, dass es so ankommt, wie ich es meine?“ stand im Mittelpunkt des Seminars. Ein wertschätzender Umgang miteinander erleichtert den Alltag und verbessert unsere Gespräche.

Die Mitarbeiter im Radfelder Kinderbetreuungsbereich sind nach diesem spannenden Seminartag für offene, ehrliche und wertschätzende Gespräche gerüstet.

Mag. Fabienne Margreiter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.